Blaulicht3

Verstärkte Polizeikontrollen an der Schellengassen-BaustelleZwölf Verstöße gegen das Durchfahrtsverbot

ALSFELD (ol). Seit knapp zwei Wochen kann die Schellengasse in der Alsfelder Innenstadt für einen längeren Zeitraum wegen Sanierungsarbeiten nicht befahren werden. Während der normale Autoverkehr durch die Stadt umgeleitet wird, wird der Schwerlastverkehr weiträumig über die Autobahn umgeleitet – daran halten sich allerdings nicht alle.

Die eingerichtete Umleitungsstrecke durch Alsfeld ist für den Schwerverkehr gesperrt. Dieser muss die Innenstadt weiträumig über die Autobahn umfahren. Da sich nicht alle Lkw-Fahrer an die ausgewiesene Umleitungsstrecke hielten, führte die Polizeistation Alsfeld mit dem Regionalen Verkehrsdienst Vogelsberg in den vergangenen Tagen verstärkt Schwerpunktkontrollen hinsichtlich der Einhaltung des Durchfahrtsverbots für den Schwerverkehr durch.

Insgesamt zwölf Verstöße wurden bislang festgestellt und zur Anzeige gebracht. Die Fahrzeugführer erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von bis zu 75 Euro.

3 Gedanken zu “Zwölf Verstöße gegen das Durchfahrtsverbot

  1. Das die Schellengasse gesperrt ist, ist für mich kein Problem. Ich kann mit der Umleitung von Kirtorf kommend über Heimertshausen, Zell, Romrod gut leben… wenn sich denn der Schwerverkehr an die Umleitung halten würde. Tut er aber nicht mal Ansatzweise. Auf der Strecke herrscht das größte Chaos. Von wegen 12 Verstöße… auf der Strecke 12 Stück in 10 Minuten. LKW an LKW. In der S-Kurve in Heimertshausen geht dann quasi gar nicht mehr.

    11
  2. Die Luft in ALSFELD ist herrlich sauber, mann kann so herllich tief einatmen beim spazieren gehen. :)

    4
    14

Comments are closed.