Blaulicht1

Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt RomrodKilometerlange Ölspur auf Bundesstraße

ROMROD (pw). Erneut hat im Stadtgebiet von Romrod eine kilometerlange Ölspur für einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr gesorgt. Laut ersten Angaben verlor ein Fahrzeug auf der Ortsdurchfahrt der B49 mehrere Liter an Öl oder Kraftstoff und sorgte so für gefährliche Schleuderpartien bei den übrigen Verkehrsteilnehmern.

Zehn Feuerwehrleute waren mit Bindemittel, Besen und Warnleuchten im Einsatz, um die Gefahr für den innerörtlichen Straßenverkehr zu bannen. Für die Folgemaßnahmen wurde von den Feuerwehrleuten die zuständige Behörde hinzugezogen. Eine Streife der Polizeistation Alsfeld nahm im gleichen Zug die Ermittlungen auf den Verursacher der Ölspur auf, der sich unerkannt entfernte.

Hinweise auf den Fahrzeugführer erbitten die Beamten unter der Telefonnummer 06631-9740. Zeitweise kam es während des rund einstündigen Feuerwehreinsatzes zu kurzzeitigen Sperrungen der Bundesstraße.

Ein Gedanke zu “Kilometerlange Ölspur auf Bundesstraße

  1. Ölspuren und eine abgesagte Kirmes… Ansonsten hört und liest man nichts aus Romrod… Ist das Schlossstädtchen im Dornröschenschlaf?

    6
    11

Comments are closed.