Fußball0

Kreisliga B: Torspektakel bei Alsfeld/Eifa - zweite Niederlage für BechtelsbergFC Weickartshain: Drei Punkte im ersten Pflichtspiel

VOGELSBERGKREIS (ol). Nachdem die FSG Alsfeld/Eifa bereits am Freitagabend einen perfekten Rückrundenstart mit einem 12:1 Torspektakel hinlegte, waren am Sonntag weitere Mannschaften aus der Kreisliga B an der Reihe. Während der FC Weickartshain sich drei Punkte für sein Konto sichern konnte, ging der FC Bechtelsberg auch in ihrer zweiten Partie leer aus.

FSG Alsfeld/Eifa – SG Romrod/Zell 12:1

Die SG Alsfeld/Eifa hat es wieder einmal geschafft: 12:1 siegte sie am Freitagabend gegen die SG Romrod/Zell und legte damit einen wahren Traum-Restrundenauftakt hin. 91 Tore hat die Mannschaft um Spielertrainer Mirko Bambey in 16 Partien erzielen können. Das erste Tor der Partie ließ nicht lange auf sich warten: nach nur fünf Minuten holte Patrick Miskow den Hausherren die Führung, das einzige Tor der Gastmannschaft war der Ausgleich durch Yves Kutzschbach in der 26. Minute. Ab der 41. Minute waren die Hausherren aus Alsfeld/Eifa nicht mehr zu stoppen, sodass sich die Heimmannschaft am Ende der Partie drei verdiente Punkte sicherte.

5. Minute: 1:0 durch Patrick Miskow
26. Minute 1:1 durch Yves Kutzschbach
41. Minute 2:1 durch Mirko Bambey
44. Minute: 3:1 durch Stefan Kraus
48. Minute: 4:1 durch Christoph Ruppel
50. Minute: 5:1 durch Christoph Ruppel
52. Minute: 6:1 durch Stefan Kraus
53. Minute: 7:1 durch Patrick Drozd
55. Minute: 8:1 durch Christoph Ruppel
67. Minute: 9:1 durch Mirko Bambey
73. Minute: 10:1 durch Alexander Wagner
78. Minute: 11:1 durch Alexander Wagner
85. Minute: 12:1 durch Mirko Bambey

SV Hattendorf II – SG Grebenau/Schwarz

Der Rückrundenauftakt startete für den SV Hattendorf II mit einem Kellerduell: Zu Gast hatte die zweite Garde aus Hattendorf am Sonntag die SG Grebenau/Schwarz, die sich aktuell auf dem 13. Tabellenplatz befindet. Die SG hatte bereits am vergangenen Sonntag ihr erstes Pflichtspiel – 2:2 endete die erste Partie gegen die FSG Ohmes/Ruhlkirchen II nach drei Monaten Pause.

Ein Ergebnis liegt aktuell noch nicht vor.

SV 1927 Harbach II – FC Weickartshain 1:4

Der SV 1927 Harbach II traf am Sonntag auf einen starken Gegner, den FC Weickartshain. 27 Punkte konnte dieser in 15 Partien einheimsen, belohnt wird das mit einem guten 4. Tabellenplatz. Die zweite Garde aus Harbach gastiert momentan noch auf Tabellenrang 10. Am vergangenen Spieltag kassierte der SV im ersten Spiel der Rückrunde auch gleich eine Niederlage – 1:2 verlor man gegen den SV Bobenhausen. Für den FC Weickartshain war es an diesem Sonntag das erste Pflichtspiel nach der Winterpause – und das endete für die Gastmannschaft mit einem 1:4-Sieg und drei verdienten Punkten.

26. Minute: 0:1 durch Turki Alhazzaa
43. Minute: 0:2 durch Julien Kretz
47. Minute: 1:2 durch Andre Lense
62. Minute: 1:3 durch Gani Muzlijaj
82. Minute: 1:4 durch Julien Kretz

FSG Ohmes/Ruhlkirchen II – SpVgg. Mücke II 3:5

Nachdem die FSG Ohmes/Ruhlkirchen II am vergangenen Spieltag ihren Restrundenauftakt mit einem Remis bestritt, stand an diesem Sonntag die Partie gegen die zweite Garde aus Mücke auf dem Programm. Letzte Woche siegte die SpVgg. Mücke II gegen die SG Romrod/Zell mit einem 2:1. 11 Punkte trennten die beiden Mannschaften vor Spielbeginn.

Schon am Anfang der Partie machte die Gastmannschaft aus Mücke Druck, ging durch ein Eigentor von Dennis Garg in der 10. Minute in Führung. Nur vier Minuten später erhöhten die Gäste durch David Carle auf 0:2. Nach der Halbzeitpause schaffte es Lukas Rajewski nach einem Pass von Felix Decher den Anschluss in der 49. Minute zum 1:2. Nur zwei Minuten später brachte Sebastian Döring die Gast-Elf per Freistoß zum 1:3. Doch auch die Hausherren aus Ohmes/Ruhlkirchen legten wieder nach: Philipp Decher verkürzte in der 54. Minute zum 2:3. Doch in der 68. Minute war David Carle zur Stelle und baute die Führung der Mücker weiter aus. Per Handelfmeter erhöhte Waldemar Schneider in der 80. Minute auf 2:5, ehe Philipp Decher in der 90. Minute per Kopfball zum 3:5 verkürzte.

10. Minute: 0:1 durch Dennis Garg
14. Minute: 0:2 durch David Carle
49. Minute: 1:2 durch Lukas Rajewski
51. Minute: 1:3 durch Sebastian Döring
54. Minute: 2:3 durch Philipp Decher
68. Minute: 2:4 durch David Carle
80. Minute: 2:5 durch Waldemar Schneider
90. Minute: 3:5 durch Philipp Decher

FC Bechtelsberg – SV Beltershain 1:2

Neuer Spieltag, neues Glück: An diesem Sonntag traf der FC Bechtelsberg auf den SV Beltershain. Am vergangenen Spieltag musste die Mannschaft um Trainer Roland Mohr eine 9:1-Niederlage gegen die zweite Garde vom Schlossberg hinnehmen. Für den SV Beltershain war es der erste Pflichtauftritt in diesem Jahr – und den konnten sie zugleich mit einem Sieg feiern.

SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod II – SV Bobenhausen 4:4

Eine starke Leistung zeigte die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod II am vergangenen Spieltag: Ganze neun Mal ließen es die Herren vom Schlossberg im Kasten der Bechtelsberger klingeln. Auch der SV Bobenhause startete die Rückrunde mit einem Sieg: 2:1 gewannen die Männer aus Bobenhausen gegen die zweite Garde aus Harbach. Mit 17 Punkten gastiert der SV Bobenhausen aktuell auf Rang 9, die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod belegt mit 40 Punkten Rang 3. An diesem Sonntag endete die Partie für die SGAES II mit geteilten Punkten.

Torschützen liegen aktuell noch keine vor.

Ergebnisse und Tabelle Kreisliga B Alsfeld