Gesellschaft0

Noch zwei fehlende Organisatoren der 1100-Jahr-Feier geehrtTheresa Christ und Angela Schäfer mit der Bronzenen Anstecknadel der Stadt Kirtorf ausgezeichnet

KIRTORF (akr). Vor zwei Jahren feierte Kirtorf sein 1100-jähriges Jubiläum. Das ganze Jahr über fanden die unterschiedlichsten Veranstaltungen statt, den Höhepunkt bildete das lange Festwochenende samt stehenden Festzug. All das wäre ohne das große Engagement des Festausschusses nicht möglich gewesen. Drei der Mitglieder wurden bereits für ihren tatkräftigen Einsatz geehrt, zwei fehlten noch – bis zum Donnerstagabend, da haben nämlich auch Theresa Christ und Angela Schäfer endlich ihre Bronzenen Anstecknadeln der Stadt Kirtorf erhalten.

„Das ist quasi noch eine Altlast, die ich übernommen habe, wobei Last da der falsche Ausdruck ist“, lachte Bürgermeister Andreas Fey, denn am Donnerstagabend sollten im Rahmen der Stadtverordnetenversammlung noch zwei Ehrenamtliche für ihr Engagement bei der Organisation der 1100-Jahr-Feier ausgezeichnet werden.

Im Februar vergangenen Jahres durften sich Helmut Meß und Reinhold Göllner bereits über die Goldene Anstecknadel der Stadt Kirtorf und Tanja Czupalla über die Bronzene freuen. Angela Schäfer und Theresa Christ sollten an diesem Tag ebenfalls geehrt werden, konnten aber bei der Verleihung nicht anwesend sein.

Am Donnerstagabend war es aber endlich so weit. Rathauschef Fey freute sich, die Beiden für ihre besonderen Leistungen im Rahmen der 1100 Jahr Feier, einer Feier „die Kirtorf in einem ganz besonderen Licht dargestellt hat“, auszeichnen zu dürfen.

Kleiner Rückblick: Im Jahr 2018 hat Kirtorf Geburtstag gefeiert – genauer gesagt den 1100. Und das nicht etwa nur an einem Tag. Nein, das ganze Jahr über fanden aufgrund dieses besonderen Anlasses die unterschiedlichsten Veranstaltungen statt. Den Höhepunkt stellte der stehende Festzug des langen Festwochenendes dar. Insgesamt sechs Aktionsbühnen und über 90 Stände machten die Kirtorfer Altstadt zur Attraktion, etwas, das ohne das groß Engagement des Festausschusses nicht möglich gewesen wäre. Nun, Theresa Christ und Angela Schäfer waren ein Teil davon.

Mit Theresa Christ ehrte die Stadt Kirtorf am Donnerstag eine Persönlichkeit, die sich nicht nur tatkräftig für die 1100-Jahr-Feier eingesetzt hat, sondern auch schon seit vielen Jahren als Betreuerin bei den Ferienspielen sowie als Trainerin beim Faschingsclub Kirtorf tätig ist.

Auch Angela Schäfer durfte bei der Organisation des Jubiläums nicht fehlen, zeigte vollsten Einsatz. Darüber hinaus engagiert sich Schäfer bereits seit vielen Jahren ehrenamtlich im Kirchenchor der Evangelischen Kirchengemeinde und ist als vhs-Zweigstellenleiterin in Kirtorf tätig. „Wir sind weiter gerne ehrenamtlich tätig“, waren sich die beiden einig und dankten der Stadt für die Bronzene Anstecknadel samt Urkunde.