Wirtschaft12

Produkte wie Klopapier vergriffenWegen Corona-Angst? Zahlreiche Supermarktregale leergekauft

REGION (jal). Wer am Wochenende einkaufen war, der staunte mancherorts nicht schlecht. In vielen Lebensmittelmärkten waren bestimmte Produkte ausverkauft, die Kunden fanden nur noch leere Regale vor. Der Verdacht liegt nahe, dass viele Menschen aus Angst vor dem Coronavirus Vorräte angelegt haben.

Er habe so etwas noch nie erlebt, ist von einem Supermarktmitarbeiter aus Alsfeld zu hören. Auch in anderen Gegenden müssen die Mitarbeiter vermutlich etliche Regale nachfüllen, bevor am Montagmorgen die nächsten Kunden kommen. Supermärkte in Berlin berichten von Umsatzzuwächsen von bis zu 40 Prozent in dieser Woche.

Gehamstert wurden neben naheliegende Produkte wie Desinfektionsmittel (die aber oft nicht wirken, wenn sie nicht explizit auch Viren als Wirkregion erwähnen, länger haltbare Konserven oder einfach zuzubereitende Fertigprodukte wie Kartoffelbrei oder Reis. Warum genau es von mehreren Orten in der Region Berichte von Augenzeugen gibt, die besagen, dass es fast nirgendwo mehr am Samstag Klopapier zu kaufen gab, wird wohl auf unabsehbare Zeit ein Geheimnis der menschlichen Natur bleiben.

Inzwischen sind acht Fälle des Virus in Hessen bekannt, darunter auch eine 24-jährige Studentin aus Gießen und ihr Mitbewohner. Den Infizierten geht es soweit gut, sie zeigen höchstens leichte Symptome. Und auch wenn das neue Virus rechnerisch tödlicher als die normale Grippe zu sein scheint, so finden doch viele Menschen, die am Wochenende selbst nicht gehamstert haben, den plötzlichen Kaufrausch doch gelinde gesagt etwas überzogen.

Wer der Meinung ist, sich mit dem Virus angesteckt zu haben, sollte nicht in Panik geraten oder unangemeldet bei seinem Hausarzt oder dem Krankenhaus vorstellig werden. Die Sicherheits- und Gesundheitsbehörden bitten darum, Ruhe zu bewahren und am besten die kostenfreie Nummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes 116 117 zu wählen. 112, die Nummer des Notdienstes, ist nur für wirkliche Notfälle gedacht.

12 Gedanken zu “Wegen Corona-Angst? Zahlreiche Supermarktregale leergekauft

  1. traurig auch, dass das Robert Koch Institut die Anzahl der Erkrankten akkumuliert. Die mittlerweile Genesenen werden hingegen max. gesondert erwähnt, das RKI erwähnt sie in keiner Statistik. Damit verfälscht schon ein angeb. renomiertes Institut seine Daten.
    Grundsätzlich ist es ein guter Test, wie hörig wir Deutschen sind, wie viel wir schlucken, befolgen und wie gut die gegenseitige Kontrolle funktioniert.

    Die maroden Banken freuen sich, endlich wieder eine Flut von Kreditnehmern, Schuldzinsen und damit Einkommen.
    Der Staat hat wieder einen Grund die Steuern zu erhöhen und der Soli muss bleiben!
    Ein Trauerspiel, keiner hat ein Ohr für kritische Gedanken, gerade hoch gebildete Mitmenschen fallen in den Coronataumel.
    Mir scheint, als würde uns dieses Abenteuer gefallen. Etwas Homeoffice, etwas kriegspielen, tief in uns wissend, dass eigentlich nichts passiert.

    0

    0
  2. @ Herr Rainer Bach.

    Wenn Sie aus dem Vogelberg sind, dann gehen Sie mal zu ihrem Hausarzt, und fragen Sie ihn, ob er Sie auf den Virus testen kann.
    Sie bekommen bestimmt ein „Nein“ von ihm zu hören.

    Warum auch immer, fragen Sie bitte mal beim Robert-Koch-Institut nach!

    Der Virus, egal in welcher Form, wird sogar von meinen „Stubentigern“ in sich getragen.

    Ich bin bestimmt schon mal an ihm erkrankt, und habe es nicht mitbekommen.

    Gruss
    an alle die unfehlbar sind.

    3

    5
  3. Ich finde es nicht übertrieben. Bei Grippe gilt eine Sterblichkeitsrate von 0,01% bis 0,1% bei Corona 0,5 bis 2 % wir stehen erst am Anfang. Das einzige was uns in Europa helfen könnte ist der Sommer. Für gesunde junge Menschen mag das Risiko im Verhältnis gering sein aber jeder der hier die Sache verharmlost sollte mal im Familienkreis nachschauen wen es „treffen“ könnte.
    Robert-Koch-Institut bestätigt: Sterberate ist bei Coronavirus höher als bei Grippe

    22

    13
  4. Das ist alles ein Dominoeffekt, manche gehen aus Panik einkaufen und die anderen kaufen weil sie eben wegen den Hamsterkäufern denken sie bekommen nix mehr sonst. Diese Hysterie ist kaum zu glauben .

    27

    2
  5. Also das mit dem Hamster`n Käufen finde ich auch völlig übertrieben.
    Nudeln , Reis , Kartoffelpüree , Milch , Mehl , u.s.w !!!
    Was soll das ? OK die Gesundheit Behörden raten zu genug Lebensmittel für 10 Tage.
    Aber wie andere hier schon schreiben – Die TV Medien Puschen das hoch.
    Aber nun mal Tatsache : Wenn deine Siedlung wo du wohnst in Quarantäne kommt , dann ist die Grundversorgung gewährleistet. Du musst ja was Essen und Trinken und aufs Klo können. Die Stadt oder Gemeinde ist dann Verpflichtet euch zu versorgen , wenn ihr absolut nicht aus dem Haus kommt.
    Und wenn nicht , machen wir alle eine Diät , Es ist eh Fastenzeit !
    Fakten : 2019, infizierten sich 82 596 Personen in 47 Länder mit Masern.

    Die außergewöhnlich starke Grippewelle 2017/18 hat nach Schätzungen rund 25.100 Menschen in Deutschland das Leben gekostet. Das sei die höchste Zahl an To­des­fällen in den vergangenen 30 Jahren, wie der Präsident des Robert-Koch-Instituts (RKI), Lothar Wieler, ………

    Hat Eigentlich noch Jemand eine normal Erkältung ( Husten Schnupfen , Halsweh , Normale Grippe ) Oder haben jetzt alle Korona ???

    Tip : wenn ihr in der Großstadt wohnt – Zieht euch Dünne Handschuhe ( Leder , Wolle ) an und dann fahrt U-Bahn oder Bus. Dann könnt ihr euch festhalten.

    Bettwäsche wascht ihr mit Essig durch , Danach hallt normal ,

    Habt ihr kein Desinfektion Reiniger , fragt mal im Baumart nach Reiniger auf Alkohol Basis welches ihr nehmen könnt ( Pinsel Reiniger )

    Und zum Schluss mal eine Tatsache: Wenn jetzt Quarantäne kommt , ist euch mal Aufgefallen das Kondome keiner Haben will. Was machen dann Paare 10 Tage lang !!!

    16

    13
  6. War auch live dabei am Samstag Abend im TEEGUT wo das Foto gemacht ist vom Zucker/Mehl Stand, ein raffgieriger Mann Anfang 30 kam rein mit einem panisch/agressiven/verstörten Blick und packte sein Einkaufswagen voll mit 12er Packungen von Zucker/Mehl/ H Milch, weiss nicht ob er eine Bäckerrei hat oder wofür er soviel Zeug braucht, aber wenn dann soll er im Großhandel sein Zeug bestellen und nicht den normalen Bürgern ihre Lebensmittel „wegplündern“.
    Auch war beim AlDI nebenan ein Berg von KLOPAPIER leer gekauft alle Sorten waren weg :))) Obstabteilung auch alle Orangen/Zitronen etc. weg.
    Leute bleibt ruhig es gibt kein Krieg etc.!!!

    22

    3
  7. Das zeigt nur die Halbgaren sind in der Merheit, und das Erklärt so vieles was in der letzten Zeit in unserem Land vor sich geht.Wir verplöten langsam aber sicher.

    14

    5
  8. Ich glaube es nicht! Sind wir nur noch von Idioten umgeben? Und die Medien, vom Fernsehen bis zu den Zeitungen befeuern diesen Vorgang noch. Wann endlich merkt der Mensch dass er nur noch manipuliert wird und willig den Vorgaben folgt. Realistische Stimmen z. B. vom Robert Koch Institut werden nicht nur nicht gehört, man blendet sie aus. Die ganz normale Grippe fordert jedes Jahr weltweit 300 bis 700.000 Tote. Da regt sich keiner auf. Was soll das alles? Wie die Lemminge unglaublich.

    57

    6
    1. Stimme da vollkommen zu, Merle! Die Medien machen ja beim Klimawandel schon seit Jahren das Gleiche.

      Jeder weiß, dass es seit Jahrhunderten wärmer wird – und wir folgen wie die Lemminge und geben auf einmal dem kleinen Deutschland mit 2,8% CO-Ausstoß die Schuld daran. Hauptsache die Medien mit ihrer Panikmache haben Klickraten!

      14

      11
  9. Diese Hysterie ist mir absolut unverständlich. Leider werden die Menschen, bedingt durch den heutigen Medienwahn völlig unnötig beängstigt. Was ich da für einen Mist in den letzten Tagen auf Facebook gelesen habe ist haarsträubend. Die Geschäfte leer zu kaufen als stünde uns der nächste Krieg bevor ist absolut albern. Ich hoffe das dieser Unsinn bald vorüber ist, manche sollten sich einfach mal bei den richtigen Stellen belesen. Was das für die Geschäftswelt, gerade wie bei den derzeitigen Ausfällen verschiedener Veranstaltung bedeutet, darüber haben die Menschen die ständig Panik machen und publizieren wohl nicht darüber nachgedacht. Übrigens ich komme aus dem medizinischen Bereich, arbeite im chirurgischen Bereich seid fast dreißig Jahren und weiß wovon ich rede, da braucht es auch kein einbalsamieren der teuren Desinfektionsmittel die letzten Endes auch kaum nützen. Vorbeugen ist gut, einfach mal 20 Sekunden heiß die Patschhändchen mit Seife waschen nach Kontakt, Sicherheitsabstand halten von ca 2 Metern und gut ist, wenn`s passieren soll dann passiert es eh, derart Viren gab es schon lange bevor. Zusätzlich bin ich mal gespannt, sollte in nächster Zeit ein Impfstoff erfunden werden, was die Impfgegner dazu sagen…. und sollte es weiterhin kein Toilettenpapier geben …. machen Sie sich mit der Muscheltechnik vertraut….Ironie off

    57

    0
  10. Das ist ja wirklich übertrieben mit den Hamsterkäufen. Andere Leute die einfach normal einkaufen gehen, bekommen dann nichts mehr. Echt blöd.
    Es ist ja nicht so, dass jeder zu Hause sowieso schon einen gewissen Vorrat im Schrank hat. Verhungern wird deswegen niemand.
    Wo soll das noch hinführen???

    45

    0

Comments are closed.