Gesellschaft0

Adventsnachmittag bei „Gut zu Fuß“ AlsfeldEhrungen unter dem Weihnachtsbaum

ALSFELD (ol). Wie es schon seit Jahrzehnten gute Tradition ist, trafen sich die Wanderer des Touristenclub „Gut zu Fuß“ Alsfeld am ersten Adventssonntag im Hotel Klingelhöffer in Alsfeld zu einem besinnlichen vorweihnachtlichen Nachmittag.

Der 1. Vorsitzende Franz Payer konnte dazu über 45 Mitglieder begrüßen, heißt es in der Pressemitteilung des Vereins. Sein besonderer Gruß galt allen denen die aus gesundheitlichen Gründen an der Feier nicht teilnehmen konnten. In seiner kurzen Ansprache wies Payer auf dieses deutsche Familienfest hin, bei dem die Lichter Freude, Ruhe, Besinnung, Glück und die frohe Botschaft des Weihnachtsfestes vermittelten.

Die Organisation der Veranstaltung lag wie in den letzten Jahren in den bewährten Händen von Irmgard Payer, Hildegard Frank und Christel Korell. Es folgten gemeinsam gesungene Weihnachtslieder, die von Helmut Schmidt mit dem Akkordeon musikalisch untermalt wurden. Annelie Schmidt trug eine amüsante Weihnachtgeschichten vor.

Anschließend folgte dann eine ganze Reihe von Ehrungen langjähriger und verdienter Vereinsmitglieder: Eine Urkunde für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit erhielten Roland und Gabriele Döpke, eine Ehrenurkunde des Dachvereins OHGV für 40-jährige Vereinszugehörigkeit erhielten Hildegard und Ernst Fink, Fritz und Brunhilde Stoye sowie Tilli Jung. Für 60-jährige Zugehörigkeit erhielt Heinrich Rössner eine Ehrenurkunde.

Bei Kaffee und Kuchen und mit gemeinsam gesungenen Weihnachtsliedern klang der harmonische und besinnliche Adventsnachmittag des „Gut zu Fuß“ aus.