Fußball0

Kreisliga B: Alsfeld/Eifa kassiert erste Niederlage der Saison - Appenrod/Maulbach weiterhin ungeschlagenStrack-Tor bringt Alsfeld/Eifa um den Sieg

VOGELSBERGKREIS (ol). An diesem Spieltag ist es dann tatsächlich passiert: die FSG Alsfeld/Eifa kassierte in der Partie gegen die SGAES II die erste Niederlage in dieser Saison. Grund zum Jubeln gab es bei der SG Grebenau/Schwarz, die ein Torspektakel gegen die zweite Garde aus Harbach feierte. Aber auch sonst gab es in der Kreisliga B einiges zu sehen.

SG Romrod/Zell – SG Appenrod/Maulbach 0:7

Am Samstag hatte die SG Romrod/Zell einen starken Gegner zu Gast: die SG Appenrod/Maulbach, die bislang noch ohne Niederlage in dieser Saison ist. Am vergangenen Spieltag gab es für die SG Romrod/Zell keine Punkte zu holen, die schnappte sich nämlich der FC Bechtelsberg. Für die SG Appenrod/Maulbach gab es immerhin am vergangenen Spieltag einen Punkt gegen die FSG Homberg/Ober-Ofleiden II zu holen. In elf Spielen konnten die Appenröder bislang 27 Punkte holen, die Zeller stehen mit 13 Punkten auf Rang 9. An Samstag kamen drei weitere Punkte hinzu, ganze sieben Mal ließen es die Gäste im Kasten der Hausherren klingeln.

3. Minute: 0:1 durch Daniel Kubinecz (Eigentor)
27. Minute: 0:2 durch Marvin Schlosser
39. Minute: 0:3 durch Ali Hamid
50. Minute: 0:4 durch Steffen Luft
65. Minute: 0:5 durch Ali Hamid
77. Minute: 0:6 durch Steffen Luft
88. Minute: 0:7 durch Marvin Schlosser

FSG Homberg/Ober-Ofleiden II – SpVgg. Mücke II 1:1

Nachdem die FSG Homberg/Ober-Ofleiden II am vergangenen Spieltag sich die Punkte mit der SG Appenrod/Maulbach teilte, stand an diesem Sonntag die Partie gegen die zweite Garde aus Mücke auf dem Programm. 12 Punkte und 30 Tore gehen derzeit auf das Konto der SpVgg. Mücke II. Die zweite Mannschaft aus Homberg konnte bislang 22 Punkte und 35 Tore erzielen. Nun, jeweils einen Punkt gab es an diesem Sonntag. 1:1 endete die Partie.

80. Minute: 1:0 durch Louis Lauer
83. Minute: 2:0 durch Philipp Müller


SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod – FSG Alsfeld/Eifa 2:1

15:0 siegte die FSG Alsfeld/Eifa am vergangenen Sonntag gegen die zweite Garde aus Schwalmtal, belohnt wurde das wieder mit drei Punkten. 64 Tore, 12 Gegentore und 31 Punkte – das ist die Bilanz für die FSG Alsfeld/Eifa nach 11 Spielen. Aber auch die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod muss sich nicht verstecken: mit 22 Punkten belegt sie derzeit Rang 4. An diesem Spieltag war es dann so weit: die FSG Alsfeld/Eifa kassierte die erste Niederlage in dieser Saison.

35. Minute: 1:0 durch Dominik Becker
46. Minute: 1:1 durch Patrick Drozd (Elfmeter)
57. Minute: 2:1 durch Jona Strack

FC Bechtelsberg –  SG Schwalmtal II 4:1

An diesem Sonntag hatte der FC Bechtelsberg die SG Schwalmtal II zu Gast auf dem heimischen Rasen. Während der FC Bechtelsberg am vergangenen Sonntag nach dem 5:1-Sieg gegen die Mannschaft aus Romrod/Zell drei Punkte einheimsen konnte, musste sich die SG Schwalmtal II gegen das Tabellenprimus aus Eifa geschlagen geben. Ganze 15 Mal ließ es der Tabellenerste im Kasten der Schwalmtaler klingeln. Der FC Bechtelsberg hingegen netzte vier Mal im im Tor der SG Schwalmtal II ein – belohnt wurde das mit drei Punkten.

SV Bobenhausen – FC Weickartshain 1:2

Im letzen Spiel war für den SV Bobenhausen nur ein Unentschieden drin, der FC Weickartshain hingegen konnte 5:1 gegen die SG Grebenau/Schwarz punkten. Mit 21 Punkten gastiert der FC Weickartshain aktuell auf Rang 5, der SV Bobenhausen konnte in elf Spielen elf Punkte sammeln, belegt derzeit den 11. Platz.  Am Sonntag wanderten drei Punkte auf das Konto des FC Weickartshain, 1:2 endete die Partie gegen den SV Bobenhausen.

15. Minute: 0:1 durch Gani Muzlijaj
31. Minute: 1:1 durch Matthias Frei
88. Minute: 1:2 durch Julien Kretz


SG Grebenau/Schwarz – SV 1927 Harbach II 10:0

Die letzten vier Partien liefen für die SG Grebenau/Schwarz nicht sonderlich gut, einen Sieg konnte sie nämlich nicht verzeichnen. Erst am vergangenen Spieltag verlor man gegen den FC Weickartshain. Der SV 1927 Harbach konnte hingegen im letzten Spiel gegen den SV Beltershain drei Punkte einheimsen. Sieben Punkte trennen die beiden Mannschaften aktuell. Die SG Grebenau/Schwarz sammelte in 11 Partien acht Punkte, die zweite Garde aus Harbach belegt aktuell Rang 7. An diesem Spieltag konnte die SG Grebenau/Schwarz allerdings wieder punkten, ganze zehn Mal ließen es die Hausherren im Kasten der Gäste aus Harbach klingeln.

4. Minute: 1:0 durch Malte Schmidt
13. Minute: 2:0 durch Jannik Allendorf
25. Minute: 3:0 durch Malte Schmidt
27. Minute: 4:0 durch Jannik Allendorf
48. Minute: 5:0 durch Jannik Allendorf
65. Minute: 6:0 durch Jannik Allendorf
73. Minute: 7:0 durch Fabian Holzbrecher
76. Minute: 8:0 durch Malte Schmidt
79. Minute: 9:0 durch Kevin Burkhart
89. Minute: 10:0 durch Christoph Zulauf

SV Beltershain – FSG Ohmes/Ruhlkirchen II 4:3

Am Sonntag stand der Kreisliga B ein Kellerduell auf dem Programm: der SV Beltershain hatte die FSG Ohmes/Ruhlkirchen zu Gast, die am vergangenen Spieltag in der Partie gegen den SV Hattendorf II den Kürzeren zog. Aber auch der SV Beltershain ging leer aus – 2:0 verlor man gegen den SV 1927 Harbach II. Auch an diesem Sonntag hat es für die zweite Garde aus Ohmes/Ruhlkirchen nicht gereicht, 4:3 endete die Partie gegen den SV Beltershain.


Ergebnisse und Tabelle Kreisliga B Alsfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.