Sport0

Hilfe bei der Lese des RieslingsAlsfelder Basketballerinnen auf Tour durch die Weinberge

ALSFELD (ol). Ein ganz besonderes Erlebnis in Sachen Teambuilding hatten die Basketballerinnen des TV Alsfeld am ersten Oktober-Wochenende. Mit acht Spielerinnen plus Trainer und zahlreichen Kindern begab man sich nach Eltville-Martinsthal, um im Weinberg des Schwagers von TVA-Routinier Christiane Tietz bei der Lese des Rieslings zu helfen.

In der Pressemitteilung des Sportvereins heißt es, auf diese Idee kam die Truppe bei der letzten Saisonabschlussfeier, nachdem einige Flaschen des ausgezeichneten Tropfens verköstigt wurden. Der Großteil der Mannschaft reiste bereits am Samstag an, um sich vor Ort von den regionalen Köstlichkeiten zu überzeugen. Am Sonntag traf man sich fast pünktlich um 9 Uhr am Fuße des Weinbergs. Mit Rosenschere und Eimer bewaffnet ging es immer zu zweit rechts und links der Reben den Berg hinauf, getreu dem Basketballermotto: „Das Runde muss in den Korb“. Zum Glück für den Winzer war hierbei die Trefferquote deutlich besser als man dies gewohnt ist.

Pünktlich um 9.30 Uhr setzte der angekündigte Regen ein. Zuerst nieselte es nur leicht, wurde aber im Laufe des Vormittags zunehmend stärker. Doch die Truppe gab nicht auf und kämpfte sich weiter den Hang empor. Ein guter Ersatz für das ausgefallene Training, wie der Coach anmerkte und mit gutem Beispiel voran der Berg hoch sprintete. Nach nicht einmal drei Stunden war auch die letzte Traube geerntet. Nachdem sich alle trocken gelegt hatten, fanden sich alle Helfer zu einer leckeren Brotzeit mit Weinverköstigung ein. Ein gelungenes Event, das auf jeden Fall eine Wiederholung erfahren soll.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.