Fußball0

Kreisoberliga: Geteilte Punkte in Schwalmtal - Niederlage für den SV HattendorfZwei Siege, ein Remis und eine Niederlage für die Vogelsberger Kreisoberligisten

VOGELSBERG (ol). Zwei Vogelsberger Kreisoberligisten konnten an diesem Sonntag drei Punkte für ihr Konto sammeln: die FSG Homberg/Ober-Ofleiden und die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod. Für die Mannschaft aus Schwalmtal gab es einen Punkt, Hattendorf ging hingegen leer aus.

SG Schwalmtal – Kurdischer FC GI 1:1

Nachdem die SG Schwalmtal am vergangenen Spieltag die achte Niederlage in dieser Saison einstecken musste, stand am Sonntag die Partie gegen den Kurdischer FC GI auf dem Programm, der seit vier Partien ohne Sieg ist. Mit lediglich vier erspielten Punkten belegt die SG Schwalmtal aktuell den letzten Rang, der Kurdische FC gastiert mit 11 Punkten derzeit auf dem 11. Tabellenplatz. Zwar waren es die Schwalmtaler die an diesem Sonntag mehrer Torchancen hatte, verwandeln konnten sie lediglich eine. Auch der Kurdische FC konnte an diesem Sonntag lediglich einen Treffer erzielen. 1:1 endete die Partie.

32. Minute: 1:0 durch Christian Ruhl
45. Minute: 1:1 durch Amine Raissi

FSG Homberg/Ober-Ofleiden – SG Trohe/Alten-Buseck 2:0

Am Sonntag trafen die FSG Homberg/Ober-Ofleiden und die SG Trohe/Alten-Buseck im Kellerduell aufeinander. Lediglich einen Punkt trennen die beiden voneinander. Beide haben 10 Partien hinter sich gebracht. 10 Punkte konnten die Homberger bislang sammeln, die SG Trohe/Alten-Buseck hat neun Zähler auf dem Konto. Beide Mannschaften konnten in den 10 Partien zudem nur 13 Tore erzielen, alle anderen Kreisoberligisten haben mehr Treffer auf dem Konto. Nach einer torlosen ersten Halbzeit gelang es den Vogelsberger Kreisoberligisten sich schließlich in der 58. Minute durch Tugay Akarcay die Führung zu holen, die er dann 15. Minuten später weiter ausbaute. Bei den zwei Toren blieb es in dieser Partie dann auch. Drei Punkte wanderten auf das Konto der Homberger.

58. Minute: 1:0 durch Tugay Akarcay
73. Minute: 2:0 durch Tugay Akarcay


SV Hattendorf – SF Burkhardsfelden 0:2

Nachdem der SV Hattendorf am vergangenen Spieltag gegen den TSG Wieseck punkten konnte, hatten sie am Sonntag den SF Burkhardsfelden zu Gast auf dem heimischen Rasen, der sich am letzten Sonntag der SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod geschlagen geben musste. Punktegleich starteten die beiden Mannschaften am 11. Spieltag der Saison in die Partie, die nach 90 Minuten mit drei Punkten für den SF Burkhardsfelden endete.

SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod – TSV Großen-Linden 2:0

18 Punkte und Tabellenplatz 4: für die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod läuft die Saison bislang echt gut. Zwar mussten sich die Schlossberger dem TSG Wieseck geschlagen geben, am vergangenen Spieltag konnten sie aber in der Partie gegen den SF Burkhardsfelden wieder punkten und drei Punkte für ihr Konto sammeln. Am Sonntag hatten die Schlossberger den TSV Großen-Linden zu Gast, der sich mit 17 Punkten aktuell auf Rang 6 befindet. Auch an diesem Spieltag konnten die Schlossberger wieder punkten. Nach einer torlosen ersten Halbzeit waren es Julian Schaub und Henrik Mohr die der SGAES zwei Tore brachten und ihr somit drei Punkte für ihr Konto sicherten.

71. Minute: 1:0 durch Julian Schaub
79. Minute: 2:0 durch Henrik Mohr


Ergebnisse und Tabelle Kreisoberliga GI/MR Gr.Süd