Fußball0

Kreisoberliga: Nur Schlossberger sammeln drei PunkteLediglich drei Punkte für die Vogelsberger Kreisoberligisten

VOGELSBERGKREIS (ol). Magere Punkteausbeute für die Vogelsberger Kreisoberligisten: Lediglich die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod konnte an diesem Spieltag Punkte sammeln, die anderen drei Mannschaften gingen leer aus.

FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod – SV Hattendorf 3:1

Am Samstag traf der SV Hattendorf auf die FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod, die am vergangenen Spieltag die zweite Saisonniederlage gegen die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod kassierte. Für den SV Hattedorf endete das Auswärtsspiel an diesem Samstag erfolglos, 3:1 endete die Partie gegen die Heimmannschaft aus Grünberg, die ihr Konto um weitere drei Punkte aufstocken konnte.

22. Minute (1:0): Fabian Sinnhöfer
45. Minute (2:0): Thomas Heimann
61. Minute (2:1): Manuel Merle
90. Minute (3:1): Harri Enns

FSG Homberg/Ober-Ofleiden – TSG Leihgestern 0:2

Am vergangenen Spieltag konnte die FSG Homberg/Ober-Ofleiden in der Partie gegen die SG Treis/Allendorf nicht überzeugen. 2:1 endete die Partie für die Homberger im Auswärtsspiel. An diesem Sonntag waren sie allerdings die Heimmannschaft, hatten den TSG Leihgestern zu Gast auf dem heimischen Rasen. Dieser musste am vergangenen Spieltag eine Niederlage gegen den TSV Lang-Göns einstecken, gastiert aktuell mit 9 Punkten auf Rang 11. Auch an diesem Sonntag reichte es für die Ohmstädter nicht für einen Sieg.

48. Minute (0:1): Daniel Horn
52. Minute (0:2): Daniel Horn


TSG Wieseck – SG Schwalmtal 5:0

Die SG Schwalmtal konnte am vergangenen Spieltag im Kellerduell gegen den ASV Gießen endlich punkten und sich den ersten Saisonsieg holen. Die Mannschaft aus Wieseck konnte hingegen schon drei Mal in dieser Saison überzeugen und die drei Punkte auf ihrem Konto verbuchen. An diesem Sonntag war die SG Schwalmtal, die derzeit mit vier Punkten auf Rang 15 gastiert,  zu Gast beim Achtplatzierten aus Wieseck. An diesem Sonntag ging die SG Schwalmtal allerdings wieder leer aus, 5:0 endete die Partie für den TSG Wieseck.

ASV 1953 Gießen – SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod 0:2

Nach dem Sieg gegen die SG Trohe/Alten-Buseck am 6. Spieltag dieser Saison konnte das Team rund um Trainer Steffen Fink mit Aufwind in die Partie gegen die Konkurrenten aus Grünberg/Lehnheim/Stangenrod starten und siegte dabei mit 1:0 auf dem eigenen Rasen. An diesem Spieltag war sie zu Gast beim ASV 1953 Gießen, der bislang erst einen Punkt auf dem Konto verzeichnen kann und damit das Tabellenschlusslicht bildet. Mit einem Auswärtssieg für die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod endete die Partie nach einer torlosen ersten Halbzeit.

75. Minute (0:1): Julian Schaub
78. Minute (0:2): Nils Müller


Ergebnisse und Tabelle Kreisoberliga GI/MR Gr.Süd