Fußball0

Kreisliga B: Sieg für die Zweitvertretung vom Schlossberg - Torspektakel beim FC WeickartshainAppenrod/Maulbach weiterhin ohne Niederlage

VOGELSBERG (ol). Die FSG Alsfeld/Eifa und die SG Appenrod/Maulbach sind weiterhin ungeschlagen, der FC Weickartshain feiert nach der Niederlage aus der vergangenen Woche wieder ein Torspektakel und der SV Beltershain blieb wieder ohne Erfolg: Am Wochenende gab es in der Kreisliga B einiges zu sehen.

FSG Homberg/Ober-Ofleiden II – SG Grebenau/Schwarz 5:1

Nachdem die SG Grebenau/Schwarz am vergangenen Spieltag gegen den FC Bechtelsberg mit einem 3:2-Sieg punkten konnte, war sie am Sonntag zu Gast bei der zweiten Garde aus Homberg/Ober-Ofleiden, die in bislang fünf Spielen zehn Punkte sammeln konnte. Dieses Mal bliebt ein Sieg für die SG Grebenau/Schwarz allerdings aus. 5:1 endete die Partie für die Heimmannschaft. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit kamen die Hausherren in der zweiten besser ins Spiel, sicherten sich somit drei Punkte auf ihrem Konto.

(1:0): Marcel Preiss
(2:0): Andre Karl (Elfmeter)
(3:0): Marcel Preiss
(4:0): Andre Karl (Elfmeter)
(5:0): Andre Karl
(5:1):

SpVgg. Mücke II – SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod II 1:3

Nach drei Spielen ohne Sieg will die zweite Garde vom Schlossberg am Sonntag wieder punkte holen – und zwar bei der SpVgg. Mücke II, die bislang in sechs Spielen vier Punkte einheimsen konnte. Damit gastiert die Zweitvertretung aus Mücke derzeit au dem 14. Tabellenplatz, die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod II kann sich mit 13 erspielten Punkten über Rang drei freuen. An diesem Sonntag hat es wieder geklappt: drei Punkte wanderten auf das Konto der SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod.

SG Appenrod/Maulbach – SV Hattendorf II 4:2

An diesem Sonntag traf die SG Appenrod/Maulbach auf den SV Hattendorf II. Das letzte Spiel für die Mannschaft aus Appenrod endete mit einem 2:2 Remis gegen die zweite Garde vom Schlossberg. Der SV Hattendorf II musste am vergangenen Spieltag hingegen die 5. Niederlage in dieser Saison gegen die SG Romrod/Zell hinnehmen. Nach einem Handelfmeter musste Maulbach mit einem Mann weniger auf dem Platz zurechtkommen, was ihnen aber gelang. Trotz Unterzahl war Maulbach die aktivere Mannschaft mit mehreren Chancen. Belohnt wurde es mit einem Sieg.

(0:1): Pawel Zweigert (Handelfmeter)
(1:1): Tizian Kratz
(2:1): Ali Hamid
(3:1): Tobias Metz
(4:1) Ali Hamid

SG Romrod/Zell – SV Beltershain 4:3

Nachdem die SG Romrod/Zell am vergangenen Spieltag gegen den SV Hattendorf II punkten konnte, traf sie an diesem Sonntag auf das Tabellenschlusslicht aus Beltershain, für den die letzte Partie gegen die FSG Homberg/Ober-Ofleiden mit einem 2:2 Remis endete. Erst einen Sieg  kann der Tabellenletzte in dieser Saison verzeichnen. Auch an diesem Sonntag wollte es nicht klappen, der Erfolg blieb aus. Nicht so für die SG Romrod/Zell: drei Punkte wanderten auf ihr Konto.

7. Minute (1:0): Pascal Diehl
21. Minute (1:1): Yonas Abraham Gebreigzabher
29. Minute (1:2): Mike Bauer
37. Minute (1:3): Mike Bauer
49. Minute (2:3): David Cloos
65. Minute (3:3): Marius Geisel
84. Minute (4:3): Franz Cellary

SV Bobenhausen – FC Bechtelsberg 2:3

Mit sieben Punkten gastiert der SV Bobenhausen derzeit auf dem 10. Tabellenplatz, nachdem er am vergangenen Spieltag gegen die SG Grebenau/Schwarz mit einem 2:3-Sieg punkten konnte. Der FC Bechtelsberg hingegen konnte bislang zwölf Punkte auf seinem Konto verbuchen, gastiert aktuell auf dem 5. Tabellenplatz. An diesem Sonntag war er zu Gast beim SV Bobenhausen, die Heimreise traten sie mit einem Sieg im Gepäck an.

11. Minute (0:1): Hannes Hergert
24. Minute (0:2): Kai Grünewald
63. Minute (0:3): Dorin Pop
82. Minute (1:3): Andre Sittner
90. Minute (2:3): Stefan Krause

SV 1927 Harbach II – FSG Alsfeld/Eifa 2:3

Da hatte die zweite Garde aus Harbach einen starken Gegner auf dem heimischen Rasen: der Tabellenprimus aus Alsfeld/Eifa, der bislang ungeschlagen in dieser Saison ist. Lediglich im Spitzenspiel gegen die SG Appenrod/Maulbach trennte man sich mit geteilten Punkten. Erst am vergangenen Spieltag konnte die FSG Alsfeld/Eifa im Spitzenspiel gegen den FC Weickartshain überzeugen. Aber auch der SV 1927 Harbach II konnte am vergangenen Spieltag punkten: 5:1 siegte man gegen die zweite Garde aus Ohmes/Ruhlkirchen. 2:3 endete die Partie an diesem Sonntag, damit bleibt die FSG Alsfeld/Eifa weiterhin ungeschlagen.

4. Minute (1:0): Fabian Jung
36. Minute (1:1): Christoph Ruppel
45. Minute (2:1): Niko Schäfer
47. Minute (2:2): Mirko Bambey
73. Minute (2:3): Mirko Bambey

FC Weickartshain – SG Schwalmtal II 8:1

Nachdem sich der FC Weickartshain am vergangenen Sonntag gegen die FSG Alsfeld/Eifa mit einer 1:4 Niederlage geschlagen geben musste, traf sie an diesem Sonntag auf die Zweitvertretung aus Schwalmtal. Zuletzt musste die SG Schwalmtal II gegen die SpVgg. Mücke die dritte Saisonniederlage hinnehmen. An diesem Sonntag konnte der FC Weickhartshain auf ganzer Linie überzeugen, ganze acht Mal ließen sie es im Kasten der Hausherren klingeln.

1 Minute (1:0): Mohamad Hamid
15. Minute (2:0): Gani Muzlijaj
21. Minute (3:0): Gani Muzlijaj
28. Minute (4:0): Tim Schönhals
54. Minute (4:1): Thomas Lunk
67. Minute (5:1): Gani Muzlijaj
77. Minute (6:1): Turki Alhazzaa
88. Minute (7:1): Turki Alhazzaa
91. Minute (8:1): Gani Muzlijaj

 

Ergebnisse und Tabelle Kreisliga B Alsfeld