Gesellschaft0

CDU-Stadtverband Romrod beteiligt sich an den FerienspielenRomrod spielend entdecken

ROMROD (ol). Unter dem Motto „Romrod spielend entdecken“ startete der letzte Feriennachmittag bei den Romröder Ferienspielen. Und genau dazu hatte sich der CDU-Stadtverband unter der Leitung von Kai Habermann und dem Vorsitzenden Hauke Schmehl ein passendes Programm ausgedacht.

In der Pressemitteilung der CDU Romrod heißt es, 16 Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren nahmen an der spannenden Orientierungsrallye durch Romrod teil. Die Kinder hatten die Aufgabe, mittels Kompass und örtlichen Beschreibungen markante Punkte in Romrod zu finden, und dort anhand der Himmelsrichtung jeweils ein bekanntes Geschäft aus Romrod zu notieren.

Die Reise führte auch an dem Hirschen vorbei. Fotos: Hauke Schmehl

So kamen die drei Abenteuer-Gruppen unter anderem durch den alten Talweg zum König des Romröder Waldes (Hirschdenkmal) und mussten hierbei sogar an Italien in Form der Pizzeria vorbei, wanderten auf Luthers Spuren Anno 1521 und kamen über den Inselweg noch an den Lebensmittel „Schätzen“ vorbei. Die in den Aufgaben zu suchenden örtlichen
Geschäfte wurden allesamt erkannt.

Nach dem Erkundungsabenteuer ging es ab zum Hauptquartier am Sportplatz Romrod. Hier konnte ein Slalomparkour sowie Ball- und Fangspiele ausprobiert werden. Bei lecker gegrillten Würstchen aus Romrod und Zell konnte man den Tag ausklingen lassen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.