Kultur0

Nieder-Mooser Konzertsommer startet am 7. Juli um 17 uhr mit VOXX und der russischen Kammerphilharmonie St. PetersburgSaisoneröffnung mit Tenorgesang aus dem Londoner West-End

NIEDER-MOOS (ol). Es ist wieder soweit: der Musiksommer beim Nieder-Mooser Konzertsommer öffnet seine Türen und lädt alle Musikfreunde nah und fern zur  Sommersaison ein. Eröffnet wird der Konzertsommer mit einer Tenorsensation aus dem Londoner Westend. VOXX- die vier Tenöre der Superklasse, zusammen mit der russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg, kommen am Sonntag, dem 7. Juli um 17 Uhr nach Nieder-Moos in die große Evangelischen Kirche.



Gestern noch standen sie auf den Bühnen in London bei Les Miserables, bei Anatevka oder beim Phantom der Oper, heute sind sie vereint zu einem hochkarätigen Quartett und kommen zum Saisoneröffnungskonzert nach Nieder-Moos.

Mit den charmanten Boys von VOXX und der Russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg unter der Leitung von Juri Gilbo, kommt die Tenorsensation aus dem Londoner West End nach Nieder-Moos. Vier der aktuell besten Männerstimmen aus London verschmelzen miteinander zur Begleitung des Kammerorchesters zu einem sensationellen neuen Sound in einem stimmgewaltigen Abend.

Die Sänger sprengen mit ihren energiegeladenen Stimmen die Grenzen der Musik und bieten eine explosive Show der Gegensätze: Klassisch und modern, traditionell und revolutionär – ein großartiges Klangerlebnis. Die Kameradschaft der vier Sänger ist ansteckend und verleiht der Show eine unglaubliche Ausdruckskraft. VOXX sprüht vor sensationeller Energie, die durch stimmgewaltige Interpretationen berühmter klassischer Arien, aber auch durch Crossover und Popsongs, zum Ausdruck gebracht wird.

Klassiker wie Ave Maria, Grenadaoder Nessun Dorma sind bei VOXX ebenso gut aufgehoben wie die Songs von Michael Jackson oder Queen. Die vier Sänger verbindet die Liebe zu guter Musik, zu neuartigen Harmonien und zu kreativen Musikarrangements. Durch die Verbindung von hochkarätigem Gesang, anerkanntem Orchester und energiegeladenen Choreografien entsteht so eine abwechslungsreiche Show der Superlative.

Die russische Kammerphilharmonie. Foto: Russische Kammerphilharmonie

Die Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg, gegründet 1990 von Absolventen des renommierten und traditionsreichen St. Petersburger Staatskonservatoriums, ist zweifelsfrei einer der bedeutendsten musikalischen Botschafter seines Landes. Es demonstriert eindrucksvoll die unerschöpfliche Vielfalt an musikalischen Talenten sowie den hohen Ausbildungsstandard seines Heimatlandes.

Sein außergewöhnlich breitgefächertes Repertoire, das vom Barock bis zur Moderne reicht, hat es zu einem der gefragtesten Klangkörper Europas gemacht. Mit ihrer hochprofessionellen Arbeit und dem unverwechselbaren künstlerischen Profil ist die Russische Kammerphilharmonie nicht mehr aus dem europäischen Musikleben wegzudenken. Juri Gilbo leitet des Orchester und das Konzert in Nieder-Moos.

Karten auch an der Abendkasse oder online

Karten für das Konzert am Sonntag, dem 7. Juli 2019 um 17 Uhr können ab sofort unter der Mail-Adresse zur  info@nieder-mooser-konzertsommer.de reserviert und bestellt werden. Auch das Fax 06644/7576 ist immer erreichbar. Die Ticket-Hotline stehe unter 0180 60 50 400 (ADticket, 20 Cent/Min.)zur Verfügung. Auch online ist die Kartenbestellung möglich (www.nieder-mooser-konzertsommer.de).

Selbstverständlich sind auch an der Abendkasse noch ausreichend Karten von 18 Euro bis 53 Euro ab 16 Uhr zu erhalten. Das Konzert wird gefördert durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst, unterstützt von der Sparkassen Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.