Panorama0

Gratulationen zum 70. Hochzeitstag im Alsfelder RambachhausGnadenhochzeit für Max und Betti Haika

ALSFELD (ol). Der 70. Hochzeitstag wird als Gnadenhochzeit gefeiert – und diesen Hochzeitstag gemeinsam zu feiern, das ist nicht vielen Paaren vergönnt. Um so größer war die Freude im Alsfelder Rambachhaus, denn da konnten die Eheleute Max und Betti Haika genau diesen besonderen Tag gemeinsam feiern.



In der Pressemitteilung der Stadt Alsfeld heißt es, der Name dieses Hochzeitstages deutet bereits darauf hin, denn es ist eine wirkliche „Gnade Gottes“, dass beiden Ehepartnern ein so langes Leben geschenkt wurde. So ließen es sich Dr. Birgit Richtberg, die Bürgermeisterin aus Romrod und Alsfelds Bürgermeister Stephan Paule nicht nehmen, auch dieses Mal bei dem Ehepaar Max und Betti Haika im Rambachhaus vorbeizuschauen und zu gratulieren. Allzu lange ist der letzte Besuch noch nicht her, denn erst vor Kurzem feierte Betti Haika ihren 95. Geburtstag.

Hintergrund des gemeinsamen Besuchs: Das Ehepaar Haika wohnte bis zu ihrem Einzug ins Rambachhaus in Romrod-Strebendorf und Max Haika war der erste hauptamtlich gewählte Bürgermeister der Stadt Romrod von 1972 bis 1987. Beide überbrachten die Glückwünsche der Städte Romrod und Alsfeld, des Landrats des Vogelsbergkreises sowie die des Hessischen Ministerpräsidenten.