Fußball0

Mücke punktet auf eigenem Rasen - Grebenau unterliegt TabellenerstenAppenrod/Maulbach erkämpft sich Relegationsplatz zurück

VOGELSBERG (ol). Während die FSG Alsfeld/Eifa bereits am Freitagabend gegen die Reserve aus Leusel punkten konnte, unterlag die SG Grebenau/Schwarz dem Tabellenersten aus Rüddingshausen. Für Appenrod/Maulbach ging es an ihrem letzten Spieltag in der Saison um drei sehr wichtige Punkte.

SpVgg. Leusel II – FSG Alsfeld/Eifa 1:6

Nachdem der SV Beltershain am vergangenen Spieltag einen deutlich Sieg gegen die Leuseler Reserve hinlegte, musste die Reserve aus Leusel am Freitagabend wieder eine deutliche Niederlage einstecken: Ganze sechs Mal ließ es die FSG Alsfeld/Eifa im Kasten der Hausherren klingeln, die Leuseler hingegen trafen lediglich ein Mal.

Bereits in der 9. Minute gingen die Gäste aus Eifa durch Spielertrainer Mirko Bambey in Führung, doch der Ausgleich der Hausherren erfolgte noch vor der Halbzeitpause in der 44. Minute. Nach dem Seitenwechsel ließ es der Spielertrainer der FSG gleich zwei Mal im Kasten der Reserve klingeln: Erst in der 60. Minute und dann fünf Minuten später erneut. Drei Minuten später erhöhte dann Pierre Happel mit einem Doppelpack auf 1:5, bevor Alexander Wagner in der 79. Minute zum 1:6 traf. Somit konnte die FSG Alsfeld/Eifa drei wichtige Punkte auf ihrem Konto verzeichnen.

FSG Ohmes/Ruhlkirchen II – SG Appenrod/Maulbach 0:2

Da hatte die FSG Ohmes/Ruhlkirchen II am Samstag einen sehr starken Gegner bei sich zu Gast auf dem heimischen Rasen: Die SG Appenrod/Maulbach, die aktuell mit 66 Punkten auf dem 3. Platz gastiert. Für die SG Appenrod/Maulbach sollte das die letzte Partie in dieser Saison sein, die sie mit drei Punkten beendeten und somit einen Tabellenplatz weiter nach oben kletterten. Das erste Tor fiel durch Patrick Engel in der 27. Minute und Ali Hamid baute die Führung in der 36. Minute weiter aus. Sollte die FSG Laubach am nächsten Spieltag patzen, hätte Maulbach den Relegationsplatz sicher.

SpVgg. Mücke II – FC Bechtelsberg 5:1

Lediglich einen Punkt und einen Tabellenplatz trennen die Mücker Reserve vom FC Bechtelsberg: Mit 28 Punkten befindet sich der FC aktuell auf dem 8. Tabellenplatz, die SpVgg. Mücke II mit 29 Punkten auf Rang sieben. Der letzte Sieg für Mücke ist schon eine Weile her: Anfang April konnten sie die letzten drei Punkte im Spiel gegen den SV Beltershain einheimsen. Der FC Bechtelsberg konnte hingegen am vergangenen Samstag gegen die Reserve aus Homberg/Ober-Ofleiden punkten, doch in der Partie gegen Mücke mussten sie die Heimreise punktelos antreten.


SG Grebenau/Schwarz – SG Rüddingshausen/Londorf 2:3

Für die SG Grebenau/Schwarz stehen in dieser Saison noch drei Partien auf dem Programm und im ersten Spiel trafen sie auch zugleich auf den stärksten Gegner, den Tabellenersten aus Rüddingshausen/Londorf, der sich bereits den Aufstieg in die Kreisliga A mit 77 Punkten in 26 Partien gesichert hat. An diesem Samstag konnte sich der Tabellenerste drei weitere Punkte für sein Konto sichern.

SV Beltershain – SV Glückauf Elbenrod 3:1

Nachdem der SV Beltershain am vergangenen Spieltag gegen die SpVgg Leusel II mit einem Auswärtssieg drei Punkte sammeln konnte, stand am Samstag das Spiel gegen das Schlusslicht aus Elbenrod an, die ebenfalls am vergangenen Spieltag drei Punkte auf ihrem Konto verzeichnen konnten. An diesem Samstag waren jedoch für die Elbenröder keine Punkte drin, noch immer bilden sie das Schlusslicht.


Ergebnisse und Tabelle Kreisliga B Alsfeld