Kultur0

Lions-Club Lauterbach-Vogelsberg unterstützt den kulturellen Höhepunkt im Stadtleben3.000 Euro für die Pfingstmusiktage in Lauterbach

LAUTERBACH (ol). Seit Jahren erhalten die Lauterbacher Pfingstmusiktage als einer der kulturellen Höhepunkte im Lauterbacher Stadtleben wertvolle Unterstützung durch den Lions-Club Lauterbach-Vogelsberg. So auch zur 47. Auflage in diesem Jahr. 3.000 Euro bekamen Pfingstmusiktage als Spende überreicht.



In der Pressemitteilung des Lions-Clubs Lauterbach-Vogelsberg heißt es, die 47Auflage der weit über die Grenzen Lauterbachs hinaus bekannten Konzertreihe „Lauterbacher Pfingstmusiktage“ steht am Pfingstwochenende vom 8. bis 10. Juni bevor. Die Vorbereitungen hierzu laufen auf Hochtouren. 

Zentrale Stelle dieser Aktivitäten sei die künstlerische Leiterin der Pfingstmusiktage, Claudia Regel. Im Zuge der Spendenübergabe durch den Lions-Club Lauterbach-Vogelsberg gab sie einen Ausblick auf das bevorstehende Musikfestival, das in diesem Jahr ein besonders breites musikalisches Spektrum verspreche. Musikerinnen und Musiker, Combos und Orchester aus aller Welt finden sich zu Pfingsten in Lauterbach ein und verbreiten eine ganz besondere Festivalstimmung. Unter Schirmherrschaft von Baronin Kathleen Riedesel zu Eisenbach würden die Pfingstmusiktage sicherlich erneut zu einem Musikgenuss für Liebhaber und Kenner werden.

Der Bogen spanne sich über Minnegesang, Jazz und Pop hin zur klassischen Musik. Im Zentrum stehe das festliche Pfingstkonzert um 20 Uhr am Pfingstsonntag in der Lauterbacher Stadtkirche. Hier spiele ein großbesetztes Orchester mit achtstimmigem Chor – eine opulente Besetzung für Mendelssohn Bartholdys „Lobgesang“. Ein Orgelkonzert von Marco Enrico Bossi runde das Programm ab.

Eine Besonderheit der diesjährigen Konzertreihe sei sicherlich die Flaschenmusik, mit der die Pfingstmusiktage im Posthotel Johannesberg am Pfingstmontag um 15 Uhr enden werden. GlasBlasSing sind vier Typen, die verschiedenes Leergut in Instrumente verwandeln und damit jeden verwelkten Hit generalüberholen – ein Konzert mit Überraschungseffekten.

Weiterhin ein hohes Niveau halten

„Um das hohe Niveau weiterhin zu halten reichen selbst die Einnahmen einer ausverkauften Konzertreihe nicht aus, um die Kosten für Solisten, Orchester, Programme und Werbung zu decken“, sagte Regel. Sie freue sich daher, dass sie dank der wiederholt großzügigen Spende auch in diesem Jahr ein umfangreiches Programm anbieten könne.

Gemeinsam mit den Club-Mitgliedern hat Lions-Club-Präsident Uwe Hedrich entschieden, diese Veranstaltungsreihe mit den Erlösen aus gleich zwei Club-Aktivitäten zu unterstützen. Bei einem Benefiz-Golfturnier sowie beim Sektverkauf im Rahmen der letztjährigen Pfingstmusiktage kamen insgesamt 3.000 Euro zusammen. „Als aktiver Service-Club ist es unser Ziel, Projekte vor Ort zu unterstützen und regionales Engagement zu fördern. Neben zahlreichen sozialen Projekten fördern wir daher auch stets das kulturelle Angebot im Kreis“, sagte Hedrich.

Der Lions-Club wird auch in diesem Jahr die Pausenbewirtung im Rahmen des Hauptkonzertes am Pfingstsonntag übernehmen und dadurch erneut seine Verbundenheit mit den Lauterbacher Pfingstmusiktagen zum Ausdruck bringen.