Gesellschaft0

Hund Pünktchen ist das OL-Tier der WocheEin aufgeweckter, verschmuster und verspielter Rüde

ALSFELD (ol). In Zusammenarbeit mit Oberhessen-live sucht das Tierheim Alsfeld auch an diesem Wochenende wieder nach einem neuen Zuhause für einen ihrer Schützlinge. Pünktchen kommt ursprünglich aus dem größten Tierheim der Welt, der SMEURA, in Rumänien und hofft jetzt eine neue Familie zu finden.

Pünktchen ist laut Pressemitteilung des Alsfelder Tierheims ein aufgewecktes Kerlchen, er ist verschmust und verspielt. Mit Artgenossen sei er bedingt verträglich, denn er kenne Hundegesellschaft nicht unbedingt. Derzeit sitze er mit der Hündin Äffchen zusammen, denn sie ist nicht aufdringlich – und das passe zu Pünktchen.

Pünktchen hofft auf ein neues Zuhause. Foto: C. Eisenach

Wenn Pünktchen jemanden mag, dann sei er sehr verspielt und dann könne es auch mal turbulent zugehen. Seine Grenzen könne er allerdings klar zeigen. Vorsichtig müsse man beim Futter sein, denn auf der Straße habe er sich wahrscheinlich darum streiten müssen. Das sei dem Menschen gegenüber aber schon besser geworden. Bei anderen Hunden sollte man dennoch vorsichtig sein.

Pünktchen liebe spazieren gehen und könne schon sehr gut an der Leine gehen. Außerdem liebe er es zu Schmusen – setzt man sich zu ihm, so komme er direkt an und möchte beschmust werden.


Anmerkung des Tierheims: Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen Zuhause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt.