Luchse symbolbild/archiv

Sport0

Letzter Tabellenplatz für die LauterbacherLuchse starten mit Niederlage ins neue Jahr

LAUTERBACH (ol). Die Luchse sind mit einer 5:2 Niederlage gegen die Frankfurter Löwen ins neue Jahr gestartet und finden sich nun auf dem letzten Tabellenplatz wieder.


In der Pressemitteilung der Lauterbacher Luchse heißt es, die erste Führung der Frankfurter Löwen durch Pruden in der 7. Minute  (Pruden, 7.) konnten die Luchse noch durch Franz ausgleichen, aber im zweiten Drittel stellten Lademann und Martaller die Weichen für das Frankfurter U25 Perspektivteam auf Sieg. Nach der Hälfte der Spielzeit erhöhte Lademann auf 4:1.

Varianov verkürzte Anfang des dritten Drittels noch auf 4:2, eine doppelte Überzahlsituation zum Anschlusstreffer blieb ungenutzt, stattdessen machte Martaller vier Minuten vor Schluss den Deckel endgültig drauf. Durch den Sieg geben die Frankfurter Löwen die rote Laterne an die Luchse ab.

Für Frankfurt spielten: Wagner, Hansconrad – Heinecke, Ansink, Jessberger, Krowarsch, Senftleben, Pruden, Hülskopf – Schippler, Stehl, Rost, Nagayama, Wehner, Lademann, Varvaroussis, Frank, Martaller

Für Lauterbach spielten: Lechner – Löwing, Schöngart, Bergk, Zizka, Hilgenberg – Franz, Knieling, Schindler, Bauscher, Zdenek, Reiner, Apel, Varianov