Gesellschaft0

Sparkasse Oberhessen spendet 500 Euro für die Ferienbetreuung des Café OnlineEin gut angelegter Dauerauftrag

ALSFELD (ol). Die Sommerferien sind gestartet und mit ihnen laufen auch die Vorbereitungen der Ferienspiele des Café Online auf Hochtouren: Vom 2. bis 13. Juli bieten die Pädagogen des Evangelischen Dekanats Alsfeld, dem Träger des Café Online, gemeinsam mit einer Vielzahl an freiwilligen Teamern Kindern und Jugendlichen der Altersstufen sechs bis 13 Abenteuer, Kultur, Spiel, Spaß und Bewegung.

„Für nicht wenige Kinder ist das die einzige Abwechslung in den Ferien, denn nicht alle Familien können sich eine Urlaubsreise leisten“, unterstreicht Antje Borgerding vom Team des Café Online, „aber auch für alle anderen ist diese zusätzliche Action-Woche in den Ferien ein Gewinn – besonders dann, wenn die Eltern noch keinen Urlaub haben.“ Laut Pressemitteilung des Evangelischen Dekanats ist es den Organisatoren ganz wichtig, dass sie familienfreundliche Preise für diese Woche anbieten können, in der die Kinder und Jugendlichen vom Spielefest in den Erlen bis hin zur Fahrt in den Freizeitpark nach Geißelwind so allerhand erleben können.

Das allerdings sei nur möglich, weil die Ferienspiele des Café Online auf eine breite Akzeptanz stoßen. Nicht nur bei den teilnehmenden Kindern und Jugendlichen, sondern auch bei Unternehmen der Region, die die Ferienspiele meist treu und großzügig mit Geld- und Sachspenden bedenken. Als besonders treuer Unterstützer habe sich die Sparkasse Oberhessen erwiesen: Bereits zum 12. Mal hat Thomas Goß, Leiter des Beratungscenters der Sparkasse Oberhessen in Alsfeld, das verantwortliche Ferienspiel-Team nun besucht und 500 Euro mitgebracht.

Freude am Programm und Engagement des Teams

Er zeigte sich nachhaltig beeindruckt von dem großartigen Angebot für Kinder und Jugendliche in Alsfeld, das sein Haus seit seinem Dienstantritt in Alsfeld gerne unterstützt. „Wir haben damals sozusagen einen Dauerauftrag eingerichtet“, scherzte der großzügige Spender, der betonte, dass über die Spendenvergabe in seinem Haus zwar jedes Jahr neu verhandelt werde, dass Café Online aber verlässlich gesetzt sei. Als Grund dafür nannte Goß das Programm, an dem Kinder, Jugendliche und die Veranstalter offenbar gleich viel Freude haben, und das herausragende Engagement des Teams des Café Online. Antje Borgerding dankte der Sparkasse Oberhessen und brachte das gemeinsame Engagement auf den Punkt: „Jeder steuert das bei, was er kann: Sie und andere Spender unterstützen uns finanziell und wir geben unser Know-how und unsere Leidenschaft.“

Noch sind einige wenige Plätze in den Gruppen frei. Interessenten können sich noch im Evangelischen Dekanat in Alsfeld anmelden können. Anmeldeformulare stehen auf der Website des Café Online zum Download bereit.