Gesellschaft0

Engagiert und motiviert: Junge Vorstandsmitglieder bei Alsfelder Carneval Club auf Jahreshauptversammlung gewähltNeues, junges Präsidium für den ACC

ALSFELD (ol). Anfang Mai fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Alsfelder Carneval Club e.V. im Schwalbennest statt. Präsident Torsten Funk blickte in seinem Jahresbericht auf eine erfolgreiches Jahr 2017 zurück, in dem der Verein viele Veranstaltungen gestemmt und über den Fasching hinaus aktiv gewesen ist, wie sie in einer Pressemeldung bekannt geben.

„Von Maibaumaufstellen und Stadtfest bis hin zum Luther-Spektakel auf dem Marktplatz ist unser Verein in Alsfeld präsent in und für Alsfeld“, sagte Funk. Auch lobte er die beständige und gute Jugendarbeit, die das ganze Jahr über stattfinde und deren Ergebnisse einen großen Teil des karnevalistischen Programms während der Kampagne ausmache.

Im Anschluss an den Kassenbericht, in dem unter anderem auch die Zahlen des zweiten Weiberfaschings im alten Güterbahnhof dargestellt worden seien, fanden außerordentliche Vorstandswahlen für den ACC statt. Mit der Wahl von Nadine Mühlbach zur Schriftführerin und Laura Schuchardt sowie Swen Korbes zu Clubmeistern sei das Präsidium wieder komplett. Bereits im vergangenen Jahr seien mit Jolina Hoyer und Franziska Leiser zwei junge Trainerinnen in die Vorstandsarbeit eingestiegen. Als Schatzmeister seien Claus Blankenhagen und Bea Willmann tätig und Sandra Buhl blickte auf ein Jahr als zweite Vorsitzende des ACC zurück.

Auch Ehrungen standen auf dem Programm der Jahreshauptversammlung. Foto: Alsfelder Carneval Club

„Heute dürfen wir insgesamt 16 Personen für ihre 22-, 33-, oder sogar 44jährige Mitgliedschaft im ACC ehren. Wir sind sehr stolz, dass sich Menschen so lange engagieren und ihre Erfahrungen an den Nachwuchs weitergeben“, berichtete Sandra Buhl. Wie gut Jung und Alt zusammen am Profil des Vereins arbeiten könnten, habe das Aktiventreffen im April gezeigt, welches definitiv wiederholt werden soll. Unter anderem suche der ACC einen neuen Lagerraum für Kostüme und Requisiten. Wer eine Idee habe, könne gerne zu Torsten Funk oder den anderen Präsidiumsmitgliedern Kontakt aufnehmen.