Fußball0

Fußballvorschau zum Wochenende: Derbyzeit zwischen Homberg und AltenburgDerbys und spannende Spiele rund um Ostern

VOGELSBERG (ol). Ostern steht vor der Tür. Wie so oft ruht in einigen Fußballligen am Wochenende der Ball. Die heimischen Ligen allerdings nutzen die Zeit, um ein paar der ausgefallenen Spiele nachzuholen. Wann und wo der Ball an diese Wochenende rollt – hier gibt es einen Überblick.

Für die heimischen Kreisoberligisten geht es an Ostermontag los. Da treffen die FSG Homberg/Ober-Ofleiden und die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod aufeinander. Nachdem das Spiel bereits zweimal witterungsbedingt abgesagt wurde sollte es am Ostermontag doch endlich klappen das Spiel auszutragen. Und das Spiel kommt genau zur richtigen Zeit, denn beide Teams befinden sich aktuell in Topform und konnten am vergangenen Wochenende dreifach punkten. Die SGAES gewann mit 1:0 gegen die FSG Grünberg und konnte damit sogar vorübergehend auf Platz eins springen. Auch die Homberger setzten ein dickes Ausrufezeichen und schlugen den Tabellendritten MTV Gießen mit 3:1. Es wird sicherlich eine Partie auf Augenhöhe in der die aktuelle Tagesform entscheiden wird.

Spannende Nachholspiele in der Kreisliga A

Und auch in der Kreisliga A wird am Osterwochenende gegen den Ball getreten. Los geht es mit einer großen Anzahl an Spielen bereits am Samstag. Hier treffen die FSG Lumda/Geilshausen auf die SG Groß-Eichen/Atzenhain und die SG Rüddingshausen/Londorf empfängt die Reserve der SG Treis/Allendorf. Aus heimischer Sicht sind die Augen wieder Richtung Tabellenspitze gerichtet. Hier reist die SG Schwalmtal zur Reserve der FSG Grünberg und wird den Abstand nach oben mit einem Sieg verkürzen wollen. Im Spiel der SpVgg. Mücke gegen den SV Nieder-Ofleiden dürfte ebenfalls einiges an Prestige drin sein. Gerade der SV Nieder-Ofleiden könnte mit einem Sieg eventuell sogar bis auf Platz drei vorrücken.

Im Duell des Dritten gegen den Vierten empfängt der SV Harbach die FSG Ober-Ohmen/Ruppertenrod/Ulrichstein. Der SV Hattendorf wird mit einem Sieg gegen den FC Bechtelsberg den Abstand zur Tabellenspitze verringern und gleichzeitig die Konkurrenz auf Abstand halten wollen. Am Montag dann treffen die FSG Ohmes/Ruhlkirchen auf die FSG Queckborn/Lauter und die SG Groß-Eichen/Atzenhain auf die SG Rüddingshausen/Londorf. Im Lauf der neuen Woche finden dann auch folgende Nachholspiele statt.

Dienstag, 3. April:


19.30 Uhr FSG Lumda/Geilshausen – SG Laubach/Ruppertsburg/Wetterfeld

Mittwoch, 4. April:

18.30 Uhr SV Nieder-Ofleiden – SG Rüddingshausen/Londorf

19 Uhr SG Schwalmtal – SpVgg. Mücke

Donnerstag, 5. April:


18.30 Uhr SG Groß-Eichen/Atzenhain – FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod II

Kleines Derby in der Kreisliga B

Auch die Kreisliga B nutzt die eigentlich spielfreie Zeit um einige Nachholspiele auszutragen. Am Samstag treffen die SG Romrod/Zell II im Reserveduell auf die SpVgg Mücke II. Und auch die Teams von der Tabellenspitze greifen ins Geschehen ein. Hier reist die FSG Kirtorf zum kleinen Derby zur FSG Ohmes/Ruhlkirchen II und der TV/VfR Groß-Felda reist zur SG Appenrod/Maulbach.

Und auch hier finden im Laufe der kommenden Woche noch weitere Nachholspiele statt.

Mittwoch, 4. April:

18.30 Uhr SpVgg Mücke II – FSG Kirtorf


19 Uhr FSG Ohmes/Ruhlkirchen II – FSG Homberg/Ober-Ofleiden II

19 Uhr SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod II – SpVgg Leusel II

Donnerstag, 5. April:

19.30 Uhr SV Beltershain – SG Appenrod/Maulbach