Die Mannschaft der aktuellen Saison Foto: Förderverein Handball/Gerd Ochs

Sport0

Heimspiel für die Alsfelder Handballer: Anpfiff an diesem Samstagabend um 19.30 UhrTVA Rumpftruppe trifft auf starke ESG Datterode/Röhrda

ALSFELD (ol). Nach dem wichtigen Auswärtssieg bei der HSG Großenlüder/Hainzell geht es für die Männer des TV Alsfeld an diesem Samstag im nächsten Heimspiel gegen die ESG Datterode/Röhrda schon wieder um wichtige Punkte.


Die Gäste aus dem Werra-Meißner-Kreis liegen mit 10:6 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz und sind aufgrund der personellen Situation beim TV Alsfeld Favorit in der Großsporthalle.

Neben den Keepern Kelber und Weppler – er wurde zwischenzeitlich erfolgreich an der Schulter operiert – fehlt Spielmacher Alexander Ochs mit gebrochenem Handgelenk unbestimmte Zeit. Ebenfalls nicht mit dabei ist Quentin Zulauf aufgrund der blauen Karte aus dem letzten Spiel gesperrt ist. Höchst fraglich ist, ob Trainer Liviu Pavel selbst im Notfall ins Spiel eingreifen kann. Sein Bänderriss im Knöchel sollte eine Teilnahme eher nicht zulassen.

So ist es an den verbliebenen TVA-Recken, sich ähnlich wie in Großenlüder mit Kampfgeist und toller Moral in die Partie zu kämpfen und vielleicht doch eine Überraschung für das Alsfelder Publikum bereit zu halten. Anpfiff der Partie ist bereits um 19.30 Uhr. Mit dabei sind heute Constantin Döring, Pascal Dippell, Ivan Maksimovic, Torben Dietz, Ivan Mandic-Kujek, Daniel Czaja, Janos Zinn, Mike Bindewald und MIchael Oberst im Tor.