Aktionen6

Tierheim Alsfeld sucht Unterstützung: Mit Abstimmung Spende in Höhe von 1.000 Euro sichern1.000 Euro für Tierheim Alsfeld: Jede Stimme zählt!

ALSFELD (ol). Das Alsfelder Tierheim geht mit einem Aufruf an die Öffentlichkeit: Aktuell nimmt das Tierheim an einer Aktion der ING DIBA, bei der 1.000 Euro zusammen kommen können, die in die Freilaufbereiche der Tiere gesteckt werden sollen. Dazu braucht das Tierheim allerdings die Unterstützung der Bürger, die fleißig für das Tierheim abstimmen sollen.



„Unterstützen Sie unser Tierheim in Alsfeld“, heißt es gleich zu Anfang der Pressemitteilung. Im Rahmen des Aktion „Du und dein Verein“ der ING DIBA sollen pro Jahr insgesamt 1.000.000 Euro an 1.000 gemeinnützige Vereine gespendet werden. In diesem Jahr ist auch das Alsfelder Tierheim mit dabei und habe dabei die Chance auf 1.000 Euro zu bekommen. „Bitte helfen Sie uns dabei das Geld zu bekommen. Wir möchte es gerne in die Gestaltung der Freilaufbereiche investieren“, so aus der Pressemitteilung des Tierheims. Gerade vor der kalten Jahreszeit gebe es dort einiges „aufzuhübschen“, so dass es die Schützlinge auch im Winter warm haben.

Viel tun müsse man dazu nicht: Auf der Homepage der Bank könne man für das Tierheim einfach abstimme. Dabei zähle jede Stimme, denn die über 1.000 dort registrierten Vereine, die bis zum 7. November die meisten Stimmen sammeln, bekommen die Chance auf die 1.000 Euro. Dem Tierheim selbst sollen nur noch wenige Stimmen fehlen, um an der Ausschüttung beteiligt zu werden.

„Machen Sie mit uns unterstützen Sie unsere lokalen Vereinsarbeit“, heißt es vonseiten des Vereins abschließend. Alle Informationen zur Aktion finde man auf der Homepage der Bank sowie auf der Vereinsseite des Tierheims.

6 Gedanken zu “1.000 Euro für Tierheim Alsfeld: Jede Stimme zählt!

  1. Schade, dass Menschen, die keine Ahnung vom täglichen Ablauf im Tierheim Alsfeld haben und auch nicht bereit sind, sich diese anzueignen, immer wieder solche negativen Dinge in die Welt setzen!
    Was versprechen sie sich davon? Tierfreunde können das auf jeden Fall nicht sein.

    8

    3
  2. Von dem Geld werden dann noch mehr Hunde aus Rumänien geholt, super. Wenn man eine Herrenlose Katze mit entzündeten Augen abgeben möchte, bekommt man dann gesagt, dass das Tierheim überbelegt ist. Ist wie mit den Menschen, das Elend in der weiten Welt ist interessanter als das vor der eigenen Tür.

    23

    11
  3. …..und die Bank hat neue Adressaten, um sie übers Ohr zu hausen, dem Verein sei das Geld zu gönnen, aber auf diese Art……………………

    3

    13
  4. Nur ein Klick und die Stimme zählt! Wie schön wäre es, dem Tierheim Alsfeld, damit zu einer möglichen Investition in Tierwohl zu verhelfen!
    Bitte gebt auch ihr eure Stimmmen ab!

    27

    3

Comments are closed.