Gesellschaft0

Gelebte Partnerschaft: Azubi-Austausch von Vogelsberg- und OberhavelkreisWie läuft die Ausbildung im Partnerkreis?

VOGELSBERG (ol). „Vor kurzem waren Ihre Chefs bei uns zu Besuch, jetzt Sie. Und im November kommen wir wieder zu Besuch, darauf bin ich schon sehr gespannt.“ Vizelandrat Dr. Jens Mischak begrüßte drei Auszubildende aus dem Landkreis Oberhavel: Eine Woche lang sind Anne-Katrin Lorenz, Marie-Josephine Hartwig und Cindy Knopf zu Gast in der Kreisverwaltung, arbeiten gemeinsam mit den Azubis des Vogelsbergkreises und besuchen die Berufsschule.

In der vorhergehenden Woche waren drei Vogelsberger Azubis – Florian Paloh, Tim Henrik Jöckel und Annalena Lang – zu Besuch bei den Kolleginnen im Partnerkreis, das teilte der Kreis in einer Pressemitteilung mit. Dort stand unter anderem ein Besuch in der Hauptstadt auf dem Programm – „nach Berlin braucht man von Oranienburg aus nur 20 Minuten mit der S-Bahn“ – außerdem Bowling und Klettern.

Zum Rahmenprogramm hier gehörten eine Rundfahrt in Lauterbach, eine Firmenbesichtigung und ein Ausflug nach Frankfurt. „Bowling und die Havannabar in Fulda stehen ja noch aus, dabei wünsche ich Ihnen schon jetzt viel Spaß“, sagte der Vizelandrat mit einem Augenzwinkern. Er sprach mit ihnen über Gleiches und Unterschiede in den Ausbildungsabläufen der beiden Landkreise und überreichte ihnen ein Präsent zum Abschied.

Übrigens kann man sich aktuell für die Ausbildung ab 2018 bei der Kreisverwaltung bewerben: Die Stellenausschreibung ist auf www.vogelsbergkreis.de zu finden.