Begeisterte beim Weihnachtsmarkt mit mittelalterlicher Musik in der Schlosskirche: die Gruppe "Irrlichter". Fotos: aep

PanoramaSchöne WeihnachtSchwalm0

Schwälmer Weihnachtsmarkt am Sonntag gefüllt – Stimmungsvolles KonzertHistorie und Handel lockten Tausende Besucher

SCHWALMSTADT (aep). Klarer Fall: Der dritte Advent gehört dem Schwälmer Weihnchtsmarkt, der zumindest an dem Tag in der Region die größte Anziehungskraft genießen dürfte. So waren auch an diesem Sonntag in Ziegenhain am Nachmittag kaum noch Parkplätze zu finden und füllte sich der Paradeplatz bis zum Gedränge mit Menschen. Kein Wunder, hatten die Veranstalter nebst über 90 Buden doch auch wieder ein hochkarätiges Konzert-Programm zum Thema Historie anzubieten.

Es mag unterschiedliche Ansichten darüber geben, ob der Schwälmer Weihnachtsmarkt mit diesem Mix zu den schönsten Hessens zählt. Aber erfolgreich ist der Markt allemal. Zwei Reihen weihnachtliche Stände direkt auf dem Paradeplatz sowie jede Menge Händler und Anbieter von Speisen drum herum bis hin zur Ortsdurchfahrt: Dieses Angebot lockte am Sonntag Tausende Menschen nach Ziegenhain, und die Veranstalter hatten die Ortsmitte vorsorglich für den Autoverkehr gesperrt. Sämtliche Parkplätze drum herum waren am Nachmittag gefüllt, und die Kennzeichen verrieten: Unter den Besucher waren auch zahlreiche Marburger, Hersfelder, Vogelsberger, die bei dem grauen, aber trockenen Wetter über den Weihnachtsmarkt bummeln wollten.

OL-WeihnachtZiegenhain11-1412

Gut besucht: Der Schwälmer Weihnachtsmarkt füllte sich am Nachmittag bis zum Gedränge.

Derweil auch die Schlosskirche sich füllte, wo Schwalmstadts Chef-Organisator Gerhardt Reidt für Musikfreunde einen besonderen Programmpunkt geschaffen hatte: ein Konzert der Mittelalter-Gruppe „Irrlichter“. Vier Frauen entführten das Publikum in der gut besuchten Kirche für zwei Stunden musikalisch in frühere Jahrhunderte – wo mitunter auch recht deftig gesungen wurde. Doch die schon mehrfach ausgezeichneten Musikerinnen mit den historischen Instrumenten boten in Ziegenhain passend zum Advent vor allem feierliche und fröhliche Balladen – und ernteten für ihr stimmungsvollen Auftritt großen Beifall.

OL-WeihnachtZiegenhain3-1412

Es gab viel zu stöbern; und viele Händlerstände waren gut besucht.

Das war nur einer der musikalischen Höhepunkte dieses Weihnachtsmarkts, der am Abend zuvor mit Mike Gerhold und Lianne Koll auf der Bühne am Paradeplatz seinen Höhepunkt gefunden hatte, so dass Gerhardt Reidt, der in diesem Jahr zum zweiten Mal für die Veranstaltung verantwortlich zeichnete, sich trotz des insgesamt schlechten Wetters zufrieden äußerte.

Eindrücke vom Schwälmer Weihnachtsmarkt:

OL-WeihnachtZiegenhain10-1412 OL-WeihnachtZiegenhain7-1412 OL-WeihnachtZiegenhain5-1412 OL-WeihnachtZiegenhain4-1412 OL-WeihnachtZiegenhain2-1412 OL-WeihnachtZiegenhain1-1412

OL-WeihnachtZiegen-1412

 

OL-WeihnachtZiegenhain8-1412