Blaulicht0

44-Jähriger bedroht eine Frau und leistet Widerstand -gegen die PolizeiPolizist und Täter bei der Festnahme verletzt

SCHOTTEN (ol).  Ein vermutlich verwirrter Mann bedrohte am Freitagmittag eine Kundin mit einem Teppichmesser in einem Optikergeschäft in der Schottener Vogelsbergstraße und verletzte sie dabei leicht.

Die in der Zwischenzeit alarmierte Polizei konnte den 44-Jährigen aus dem Vogelsbergkreis beim Verlassen des Geschäftes antreffen. Die Beamten forderten ihn auf, das Messer niederzulegen. Dieser Aufforderung kam er nicht nach und griff die Beamten an. Die eingesetzten Polizisten konnten den Angriff abwehren und die Person festnehmen.

OL-Schotten1-2908

Die Verletzten wurden in einem Rettungswagen versorgt. Foto: privat

 

Der Tatverdächtige, der bei der Festnahme erheblichen Widerstand leistete, wurde dabei verletzt und im Anschluss mit einem Hubschrauber in eine Klinik verbracht. Ein 46-jähriger Polizeibeamter wurde ebenfalls leicht verletzt und konnte nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch völlig unklar.

Die Staatsanwaltschaft Gießen und die Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zu der Straftat erbittet die Kriminalpolizei Alsfeld unter der  Telefonnummer 0 66 31-97 40 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache.