Sarah Hakenberg präsentiert mit bitterbösem Humor ihr Stück „Struwwelpeter reloaded“.

KulturLauterbachVogelsberg0

Gipfel Kabarett erstmalig in Schlitz – Mit Sarah Hakenberg„Ironisch, urkomisch und pädagogisch wertfrei“

SCHLITZ (ol). Das Vogelsberger Gipfel Kabarett probiert einen neuen Ort: Am Donnerstag, 20. Februar, singt und spielt die Kabarettistin und Autorin Sarah Hakenberg in den Räumen der  Landesmusikakademie Hessen im Schloss Hallenburg. Beginn ist um 20 Uhr.

„Wie sie sprudelt, wie sie lacht, wie sie erzählt und dabei charmant noch Klavier spielt, ist schlicht grandios – und dann kann sie auch noch singen. […] Hinter einer mädchenhaften Aufmachung verbirgt sich eine virtuose Pianistin mit beißendem und genussvoll zelebriertem, bösartigem Humor“. Solches schrieb jüngst eine Schweizer Zeitung über die Künstlerin. Mit ihrer unnachahmlichen Art präsentiert Sarah Hakenberg ihre Show „Struwwelpeter reloaded“ am Klavier rund um die harte Realität des Struwwelpeters, mit einer gekonnt mitreißenden Performance. Das Publikum kann sich auf bitterböse Ironie gepaart mit pädagogisch wertfreiem Humor freuen. Mit Charme, Witz und einer sehr schwarzen Seite lässt sie ihre skurrilen aber auch liebenswerten Geschichten auf der Bühne wahr werden und besticht mit ihrem unverschämt treuherzigen Lächeln.

Der Struwwelpeter und das Ritalin

In ihrem dritten Soloprogramm „Struwwelpeter reloaded“ versetzt die Kabarettistin und Liedermacherin Sarah Hakenberg die allseits bekannten Geschichten vom Struwwelpeter in die heutige Zeit. Statt des Zappelphilipps erklingt die Hymne von der Ritalin-Aline, Hans-guck-in-die-Luft verwandelt sich in Mandy-guck-aufs-Handy und der Suppenkasper erscheint als draller Kalle, der auf dem Spielplatz versehentlich in der Röhrenrutsche steckenbleibt. Stets treuherzig lächelnd sitzt Sarah Hakenberg am Klavier und haut ihrem Publikum kleine gemeine Gassenhauer um die Ohren, die vor messerscharfem und diabolischem Witz nur zu sprühen.

Sarah Hakenberg wurde 1978 in Köln geboren. Bekannt wurde sie durch ihre Poetry Slams mit denen sie auch im WDR zu sehen war. Mit ihren ersten Kabarettauftritten gewann sie mehrere Preise und nahm an der ersten deutschen Kabarett-Bundesliga teil.

Vorverkauf:

Sparkasse Oberhessen, Telefon 06641 187 845 (werktags von 9 bis 17 Uhr)

Alsfeld: KompetenzCentrum der Sparkasse Oberhessen / Buchhandlung „Buch 2000“

Lauterbach: KompetenzCentrum der Sparkasse Oberhessen/ Buchhandlung „Lesezeichen“
Buchhandlung „Das Buch“

 Schlitz: KompetenzCentrum der Sparkasse Oberhessen / Landesmusikakademie