Gesundheit2

1.436 aktive Fälle nach dem WochenendeMehr als doppelt so viele Genesungen als Neuinfektionen

VOGELSBERG (ol). Mehr als doppelt so viele Genesungen als Neuinfektionen gibt es nach dem Wochenende im Vogelsberg: 250 neue Fälle stehen 533 Genesungen gegenüber. Die meisten aktiven Fälle gibt es derzeit in der Kreisstadt.

250 Neuinfektionen mit Sars-CoV-2 meldet das Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises am Dienstag. 533 Menschen haben sich nach dem Wochenende als genesen gemeldet, sodass die Behörde aktuell 1.436 aktive Fälle betreut.

Sechs Vogelsberger Gemeinde liegen derzeit bei über 100 aktiven Fällen – an der Spitze steht mittlerweile Lauterbach (187). Weiterhin eine hohe Anzahl an aktiven Fällen gibt es in Alsfeld (174), gefolgt von Homberg Ohm (135). Die wenigsten aktiven Fälle gibt es in Grebenau (23), Gemünden (25) und Antrifttal (27).

Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tage-Inzidenz im Vogelsbergkreis bei 748,8 – hessenweit liegt der Wert bei 589,3. Die Sieben-Tage-Inzidenz der Hospitalisierungen in Hessen weist das RKI mit 3,35 aus.

Die Übersicht für den Vogelsbergkreis:

Fälle gesamt: 33.926
Genesene: 32.364
Verstorbene: 126
Aktive Fälle: 1.436
Sieben-Tage-Inzidenz: 748,8
Sieben-Tage-Inzidenz für Hessen: 589,3

2 Gedanken zu “Mehr als doppelt so viele Genesungen als Neuinfektionen

  1. Das sehe ich völlig anders, und Ihr Kommentar zeigt einmal mehr, wie riesig die Diskrepanz in der Sichtweise der Menschen zum Gesamtkomplex Corona ist: ich bin seit 2 Jahren nicht im Urlaub gewesen und lasse mich mindesten alle 14 Tage testen.

    12
    11

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge Dich ein, um als registrierter Leser zu kommentieren.

Einloggen Anonym kommentieren