Blaulicht0

Polizei sucht nach Hinweisen auf die bislang unbekannten Täter - Sachschaden wird auf vorläufig 3.000 Euro geschätztCorona-Kritik auf Alsfelds Wegen

ALSFELD (ol). Verteilt in ganz Alsfeld – und besonders an höher frequentierten Orten – haben bislang Unbekannte in blauer Sprühfarbe verschiedene Parolen gegen die Corona-Maßnahmen auf den Boden gesprüht. Die Polizei sucht nach Zeugen.

„Schluss mit 2G und 3G“ und ähnliche, meist schwer lesbare Parolen gegen die Corona-Politik sind seit Sonntagmorgen in blauer Sprühfarbe auf dem Boden an vielen Stellen in Alsfeld aufgetaucht – und ganz besonders dort, wo viele Menschen zusammenkommen. gut lesbar sind die Parolen in der blauen Schrift oftmals zwar nicht, dennoch sind sie ärgerlich und stellen eine Sachbeschädigung darf, wie die Polizei in einer Pressemitteilung mitteilt.

Die ersten Hinweise auf die Schmierereien seien bereits am Sonntagmorgen gemeldet worden. An mehreren Stellen in der Stadt wurden die Gehwege besprüht, ein Schwerpunkt liegt dabei im Bereich der Stadtschule, wo viele dieser Parolen auf den Boden gesprüht wurden.

Aber auch an anderen Alsfelder Schulen, am Parkplatz der Stadthalle oder vor der Post sind die Schmierereien aufgetaucht. Allen gemeinsam sei die darin enthaltene Kritik an den Corona-Maßnahmen, zu den Hintergründen sei allerdings weiter nichts bekannt, erklärte ein Polizeisprecher. Der Sachschaden belaufe sich nach ersten Schätzungen auf rund 3.000 Euro. Derzeit werde ermittelt.

Für die Beseitigung der Parolen, die sich auf den öffentlichen Gehwegen befinden, ist der städtische Baubetriebshof zuständig. „Wir möchten die Schmierereien so schnell wie möglich beseitigen“, erklärte Monika Kauer, die Leiterin des Alsfelder Ordnungsamts. Sollten die Täter ermittelt werden, könnten sie für die Kosten der Beseitigung aufkommen.

Personen, die Hinweise zu dem Sachverhalt geben können, können sich an die Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer 06631/974-0 oder jede andere Polizeidienststelle wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.