Gesellschaft2

Stimmen Sie ab!OL-Umfrage: DHL, Amazon oder keiner – für wen sollte sich die Stadtpolitik entschieden?

ALSFELD (ol). Der Tag der Entscheidung rückt näher: Am Donnerstagabend wird die Stadtpolitik entscheiden, wer das Grundstück im neuen Alsfelder Industriegebiet bekommen soll: DHL, Amazon – oder doch keiner von beiden. Wie denken Sie darüber, leibe Leserinnen und Leser? Stimmen Sie jetzt in der OL-Umfrage ab.

Zwei große, bekannte Unternehmen interessieren sich für einen Standort im neuen Alsfelder Industriegebiet: DHL und Amazon. Vorgestellt wurden die beiden Interessenten schon Anfang Juli – und in dieser Woche soll nun die Entscheidung fallen, denn der Grundstücksverkauf steht auf der Tagesordnung für das Stadtparlament.

In den vergangenen Monaten ist zu den beiden interessierten Unternehmen, und deren Vor- und Nachteile, bereits viel diskutiert worden. Festlegen wollte sich die Lokalpolitik im Vorhinein noch nicht, eine persönliche Meinung der vier Fraktions-Vertreter gab es dennoch – und zwar für DHL Express. Einzig ALA-Chef Michael Riese sprach sich schon im dazu passenden OL-Talk gegen beide Interessenten aus, bezog sich hier allerdings erst einmal auf seine eigenen Meinung.

Tendenz zu DHL Express in Alsfelder Stadtpolitik erkennbar

Übereinstimmend zeigt sich allerdings auch die gesamte Meinung der ALA vor der eigentlichen Entscheidung: „Die Fraktion der ALA wird dem Verkauf von Grundstücken Am weißen Weg aus grundsätzlichen Erwägungen nicht zustimmen, unabhängig davon, ob es sich um DHL oder Amazon handelt“, erklärt Riese vorab. Man werde auch denjenigen, die glauben, die Logistiker seien gut für die Entwicklung der Stadt und den Arbeitsmarkt das Gegenteil beweisen. Die Meinung der ALA sei übereinstimmend, dennoch werde man sich innerhalb der Fraktion noch mit der Frage beschäftigen müssen, welche „Optionen noch offen stehen, wenn die Mehrheit der Stadtverordneten abschließendes Baurecht für das Gewerbegebiet am Weißen Weg geschaffen haben“.

Wie ist Ihre Meinung zu dem Thema? Stimmen Sie ab!

Bevor am Donnerstag nun die Stadtverordneten darüber entscheiden, ob DHL, Amazon oder keines von beiden Unternehme das Grundstück im neuen Industriegebiet bekommt, wollen wir von OL die Meinung der Alsfelder wissen: DHL, Amazon oder keiner – für wen sollte sich die Stadt entschieden? Stimmen Sie in der OL-Umfrage ab!

DHL, Amazon oder keiner - für wen sollte sich die Stadtpolitik entschieden?
533 Stimmen

Anmerkung: OL-Umfragen sind nicht repräsentativ. Bei Teilnahme wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Hier geht es zu unseren Datenschutzbestimmungen.

2 Gedanken zu “OL-Umfrage: DHL, Amazon oder keiner – für wen sollte sich die Stadtpolitik entschieden?

  1. In Anbetracht gigantischer Einbrüche zb im Getreideertrag wäre es sinnvoll, Flächen, die lebendig jedes Jahr neuen Ertrag bringen, für Anbau zu nehmen, statt sie zu schlachten und versiegeln. Sie sind für das Leben sehr viel wertvoller als der Bodenpreis.
    Das wird man spätestens dann merken, wenn aus dem Ausland kein Getreide mehr kommt

    41
    17
  2. Wenn es denn zugebaut werden muss dann sollt gleich als Auflage gemacht werden das das Stillgelegte Bahngleis wieder Aktiviert wird.

    39
    15

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.