Blaulicht1

B62 war voll gesperrt - Fahrer glücklicherweise nur leicht verletztUnfall zwischen Ober-Gleen und Kirtorf: Auto muss aus Böschung geborgen werden

OBER-GLEEN (ol). Auf der B62 zwischen Kirtorf und Ober-Gleen kam es gegen 13 Uhr zu einem Verkehrsunfall: Ein 21-Jähriger aus Thüringen wollte in einer S-Kurve ein anderes Fahrzeug überholen, dabei verlor er die Kontrolle über seinen Pkw, kam von der Straße ab und landete schließlich mit dem Heck in einem Fluss.

Der Fahrer hatte Glück: Er wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt. Er wurde mit dem Rettungsdienst ins Kreiskrankenhaus nach Alsfeld gebracht. Auch ein Rettungshubschrauber war vor Ort, wurde aber nicht benötigt. Die Bundesstraße war während der Bergungsarbeiten voll gesperrt.

Das Auto ist ein Totalschaden. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf rund 15.000 Euro. Vor Ort waren eine Streife der Alsfelder Polizei, der Rettungsdienst sowie die Feuerwehr aus Kirtorf.

Bilder: Crönlein/GBS News-Online

Ein Gedanke zu “Unfall zwischen Ober-Gleen und Kirtorf: Auto muss aus Böschung geborgen werden

  1. Wie kann man an dieser Stelle überholen. Unfassbar. Und das um nur ein paar Minuten zu gewinnen. Ich fahre jeden Tag diese Strecke und es werden von Tag zu Tag mehr Idioten die hier rasen. Ich fahre auch zügig aber das reicht wohl nicht. Zum Glück ist nichts schlimmeres passiert.

Comments are closed.