Gesellschaft0

Dekanatskinderfreizeit „Hallo Zukunft!“Eine phantasievolle Stadt, Bewegung an der frischen Luft und allerlei Kreativität

NÖSBERTS-WEIDMOOS (ol). Unter dem Motto „Hallo Zukunft!“ hat vom 21. bis 27. August die Kinderfreizeit des katholischen Dekanats Alsfeld stattgefunden. Zehn Kinder aus dem ganzen Vogelsbergkreis im Alter von acht bis 13 Jahren und ihr Betreuerteam verbrachten im Selbstversorgerhaus Reinhold-Juling-Haus in Nösberts-Weidmoos eine abwechslungsreiche Woche.

In der Pressemitteilung des katholischen Dekanats heißt es, neben vielen Spielen stellten sich die Teilnehmenden einen eigenen Zukunftsplaneten her und bastelten eine phantasievolle Stadt aus Papier und Kartonagen, so wie sie sich die Zukunft vorstellen. Um für die kommende Zeit gewappnet zu sein, stand ein Tag ganz unter dem Motto Entspannung: Obstpizza, selbst gemixte Fruchtcocktails, Bewegung an der frischen Luft und Entspannungsübungen durften da nicht fehlen.

Viel Freude hatten die Kinder auch beim altbewährten Flaggenspiel, bei dem sie ausgiebig durch den Wald tobten und dem gegnerischen Team durch geschicktes Anschleichen die Flagge klauen konnten, sowie beim Bau von Waldhütten. Eine Nachtwanderung, Lagerfeuer und der tägliche Blick in die Zukunft durch das Fernrohr gehörten ebenso zum Programm wie der gemeinsame Gottesdienst und der Bunte Abschlussabend mit allerlei kreativen Beiträgen und Verkleidungen.

Obstpizza für eine ordentliche Portion Vitamine. Foto: Katholisches Dekanat

Die Dekanatskinderfreizeit findet jedes Jahr in den Sommerferien meist in der letzten Ferienwoche statt. Veranstaltet wird die Freizeit vom BDKJ/Katholische Jugendzentrale Alsfeld. Kontakt: kathrin.landwehr-martin@bistum-mainz.de, 06631/77 651-12 oder -13.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.