Gesellschaft0

Am Samstag 4. September wird das einjährige Bestehen gefeiertLauterbacher Regionalmarkt wird ein Jahr alt

LAUTERBACH (ol). Am Samstag, den 4. September, feiert der Lauterbacher Regionalmarkt sein einjähriges Bestehen. Seit mittlerweile einem Jahr ist er fester Bestandteil des Marktangebotes in der Kreisstadt. Mit seiner bunten Vielfalt an regionalen Produkten von heimischen Erzeugern und Direktvermarktern ist er eine tolle Bereicherung und Ergänzung zum Wochenmarkt.

In der Pressemitteilung der Kreisstadt heißt es, anlässlich des Jubiläums wird der Markt an diesem Tag um weitere Marktstände im Hohhaus-Garten erweitert. Auf der Bühne im Hohhaus-Garten wird das Gitarrenduo Schwenk&Litzka für musikalische Unterhaltung sorgen. Zwei Gitarren, zwei Stimmen, jeder Musiker spielt seine persönlichen musikalischen Lieblingsstücke aus über vier Jahrzehnten eigener Musikgeschichte: Back to the Roots, alles unplugged.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Momente der Begegnung“ des Förderprogramms „Ab in die Mitte – eine Innenstadtoffensive des Landes Hessen“ bietet Stadtmarketing Lauterbach in Kooperation mit der Firma Wegener ein „Hutfestival“ für Kinder im Ehrenhof des Hohhaus-Museums (bei schlechtem Wetter in der Galerie des Hohhaus-Museums) an. Dabei können Kinder kostenfrei ihre eigenen Hüte dekorativ bekleben und bemalen.

Foto: Stadt Lauterbach

Es wird zwei „Hut-Kurse“ geben, einmal mit Start um 10 Uhr und einmal mit Start um 12 Uhr. Diese dabei entstehenden Kreationen sollen bei einer Modenschau am 11. September präsentiert werden können. Das „Hutfestival für Kinder“ ist kostenfrei und pro Bastelkurs ist die Teilnahme auf maximal 15 Kinder begrenzt. Um vorherige Anmeldungen im Tourist-Center Stadtmühle wird gebeten.

Auch für kulinarische Köstlichkeiten ist während des Marktes gesorgt. So gibt es leckere Bratwurst von Manfred Naumann und die Auhof-Eismanufaktur sorgt für kühle Erfrischung. Sven Feistl und Susanne Wahl von den Vogelsberger Ziegen gewähren an diesem Tag fünf Prozent Rabatt auf Schaf- und Ziegenfelle. Achim Fey wird neben Bio-Obst auch mit frischen Pfifferlingen vertreten sein. Der Regionalmarkt findet wie gewohnt von 9 bis 14 Uhr rund um das Löwendenkmal am Berliner Platz und im Hohhaus-Garten statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.