Gesellschaft0

Von der VSB Neue Energien GmbHSpende an die Wegepaten der Heinzemanntour

EHRINGSHAUSEN (ol). Am Wanderportal beim Dorfzentrum in Ehringshausen, dem Start- und Zielpunkt des Premiumwanderweges Heinzemanntour, war reger Betrieb. Grund dafür war dieses Mal nicht der Start zu einer Wanderung, des inzwischen sehr beliebten und weit über die Grenzen Gemündens hinaus bekannten Naturwanderweges, sondern eine großzügige Spendenübergabe  an die Wegepaten des Premiumwanderweges.

Alexander Diegel-Bräuer, Leiter der Projektentwicklung aus dem Regionalbüro Kassel „VSB Neue Energien Deutschland GmbH“ übergab für die Heinzemanntour-Wegepaten T-Shirts und hochwertige Softshell-Westen, auf denen insbesondere die Gestaltung der Rückseite mit dem entsprechenden Logo und dem Hinweis „Wegepaten“, ganz auf die Heinzemanntour zugeschnitten ist. So aus der Pressemitteilung,

Zur Erhaltung der hohen Qualität der Heinzemanntour, wurde ein „Wegepatenkonzept“ ins Leben gerufen – und das mit großem Erfolg. Denn inzwischen sind es schon 23 Wegepaten aus fast allen Gemündener Ortsteilen, die sich ehrenamtlich für den Premiumwanderweg engagieren und sich ordentlich ins Zeug legen, informierte Dunja Werneburg, die gemeinsam mit Jörg Diegel das Projekt „Premiumwanderweg Heinzemanntour“ angestoßen und auf den Weg gebracht hatte. Sie spricht von einer „ganz tollen Zusammenarbeit“ der „ideenreichen“ Wegepaten, die es ehrenamtlich übernommen haben, den ihnen jeweils zugeteilten Abschnitt des Wanderweges zu betreuen und dafür zu sorgen, dass eventuell auftretende kleinere Mängel an den Wegen behoben werden.

Die Wegepaten der Heinzemanntour in Ehringshausen können sich dank der VSB-Gruppe über neue Softshell-Jacken freuen. Foto: Diegel

Mit den nun in Blau gehaltenen Westen, oder den weißen Shirts seien sie nun für Außenstehende und Wanderer leicht zu erkennen, waren sich die Wegepaten bei der Übergabe des neuen Outfits einig. Mit der Spende, möchte VSB Energie das ehrenamtliche Engagement der Heinzemann-Wegepaten im Zuge regionaler Wertschätzung unterstützen und ihnen für ihren ehrenamtlichen Einsatz zur Erhaltung der abwechslungs- und erlebnisreichen Heinzemanntour „Danke sagen“, so Alexander Diegel-Bräuer.

Die VSB-Gruppe, die in ganze Hessen und auch im Vogelsberg viele Windparks ans Netz gebracht hat, stehe für nachhaltiges und stetiges Wachstum in dem innovativen Geschäftsfeld der erneuerbaren Energien. „Wir engagieren uns für saubere Energie und eine lebenswerte Zukunft“, erläutert Diegel-Bräuer.