Gesundheit0

Weitere Anpassungen der Besuchsregeln am Asklepios in SchwalmstadtDrei Besucher pro Patient und Tag

SCHWALMSTADT (ol). Seit diesem Montag gelten am Asklepios Klinikum in Schwalmstadt neue Besuchsregeln: Jeder Patient darf am Tag drei Besucher empfangen. Was es sonst noch zu beachten gilt können Sie hier lesen.

Die neuen Besuchsregelungen sind folgende:

  • Drei Besucher pro Patient und Tag.
  • Besuchszeit ist von Mo. – Fr. zwischen 15 und 19 Uhr für maximal eine Stunde; Besucher müssen die Klinik bis spätestens 19 Uhr wieder verlassen
  • und So. zwischen 10 und 16 Uhr

Am Eingang werden bei jedem Besucher die drei Gs (geimpft, genesen oder getestet) abgefragt, anschließend müssen sich die Besucher entweder per Luca App registrieren, oder die Meldeformulare ausfüllen. Diese werden in der Eingangshalle zentral zur Verfügung stehen und in jedem Patientenzimmer ausgelegt.

Beim Verlassen der Klinik muss das Meldeformular in den dafür aufgestellten und gekennzeichneten Einwurfkasten, In Schwalmstadt: neben dem Parkautomaten im Ausgangsbereich, in Melsungen: an der Pforte abgegeben/eingeworfen werden. Weiterhin sind die AHA-Regeln während des gesamten Aufenthalts in den Kliniken einzuhalten.

  • Mindestabstand 1,5 m
  • Medizinischer Mund-Nasen-Schutz (vorzugsweise FFP2-Masken)
  • Es werden nur Besucher zugelassen, die keine Krankheitszeichen einer Infektion der Luftwege (z.B. Husten, Schnupfen etc.) oder Fieber aufweisen und die in den zwei Wochen vor dem Besuch keinen ungeschützten Kontakt zu einer Person mit Sars-CoV-2- Infektion hatten oder sich selber in Quarantäne befanden

Bei besonderen familiären Ereignisse sowie für Patienten der Intensivstation, Palliativstation und Sterbende gelten nach wie vor Ausnahmeregelungen, die mit der jeweiligen Station individuell abzustimmen sind. Ebenso für werdende Väter im Kreißsaal und auf der Geburtsstation. Allerdings gilt auch für Besucher dieses Personenkreises grundsätzlich die 3-G-Regel.