Gesellschaft0

Termine für kleine Alternativ-Veranstaltungen geplantKein Kunsthandwerkermarkt, dafür kleine Veranstaltungen

ARNSHAIN (ol). Durch die bekannten Einschränkungen der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden, begrenzten Besucherzahlen, kann der Kunsthandwerkermarkt in der Alten Kelterei in Arnshain nicht wie gewohnt stattfinden. Stattdessen wird es aber kleinere Veranstaltungen geben.

Mit der offiziellen Absage kommt aber auch die Ankündigung von mehrere, kleinen Alternativ-Veranstaltungen – so wie beispielsweise am Sonntag, den 20. Juni, Sonntag, den 18. Juli, Mittwoch, den 28. Juli und Sonntag, den 1. August jeweils von 11 bis 17 Uhr. An diesen vier Terminen können die Besucher das Gartengelände begehen und die bereits entstandenen Gebäude des Wohnprojektes in Augenschein nehmen.

Alle würden hier ein Plätzchen in einer der vielen Sitzecken oder unter dem zentralen Gartenpavillon finden, um sich ein Stück aus der Auswahl an selbstgebackenem Kuchen oder einen  kleinen Snack schmecken zu lassen. Dazu würden Kaffeevariationen und Kaltgetränke angeboten werden. Auch können sich die Menschen mit Interesse am Wohnprojekt in dieser Zeit von 11 bis 12 Uhr informieren und im Keller wird ein kleine Kellerflohmarkt eröffnet, bei dem Kunsthandwerker eine Möglichkeit haben, ihre Erzeugnisse zu präsentieren.

Am 27. September findet dann von 14 bis 17 Uhr ein Workshop statt, bei dem Bilder mit Acrylfarbe hergestellt werden und gezeigt wird, wie man Farbe zum Laufen bringt. Einen Tag später, am 28. September, wird es wieder gestalterisch: dieses Mal können Interessierte von 14 bis 17 Uhr töpfern und am 29. September gibt es ab 18 Uhr eine Lesung mit Musik.

Am 30. September wird von 14 bis 17 Uhr Wolle auf einem Spinnrad gesponnen. Das Material sei vorhanden, ein Unkostenbeitrag werde berechnet. Auch an diesen Veranstaltungen sei für das leibliche Wohl gesorgt. Während Corona-Zeiten gelten selbstverständlich die jeweils vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen und das entsprechende Sicherheitskonzept.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.