Gesundheit0

Keine Neuinfektion, sechs Genesene und 34 aktive Fälle11,4: Vogelsberg mit niedrigster Inzidenz in Hessen

VOGELSBERG (ol). Der Vogelsberg weist an diesem Samstag die niedrigste Inzidenz in Hessen auf – und die liegt bei 11,4. Zusammengefasst heißt das: Keine Neuinfektion, sechs Genesene und insgesamt 34 aktive Fälle gibt es im Kreis.

Am Samstag meldet das Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises keine Neuinfektionen mit Sars-CoV-2 im Kreisgebiet. Bei der Behörde meldeten sich insgesamt sechs Menschen als genesen. Damit betreut das Gesundheitsamt aktuell 34 aktive Fälle.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Vogelsbergkreis liegt laut Robert-Koch-Institut bei 11,4 – für Hessen bei 29,6.

In insgesamt fünf Kommunen im Vogelsberg gibt es nicht eine aktive Corona-Infektion mehr. Die meisten Fälle – hier allerdings jeweils auch nur fünf aktive Fälle – gibt es in Kirtorf und Homberg Ohm. Grafik: Vogelsbergkreis

Die Übersicht für den Vogelsbergkreis:

Fälle gesamt: 4.045
Genesene: 3.904
Verstorbene: 107
Aktive Fälle 34
Sieben-Tage-Inzidenz: 11,4
Sieben-Tage-Inzidenz für Hessen: 29,6

Corona-Zahlen pro Gemeinde

der letzen sieben Tage (Stand:05.06.2021)

Je 100.000 Einwohner (Inzidenz) / absolut

Grebenhain64,7 =3
Lautertal43,6 =1
Romrod38,1 =1
Freiensteinau32,6 =1
Kirtorf31,7 1
Mücke21,3 2
Homberg13,5 1
Schotten9,9 =1
Alsfeld6,2 1
Antrifttal0,0 =0
Lauterbach0,0 0
Herbstein0,0 =0
Grebenau0,0 =0
Gemünden0,0 =0
Schlitz0,0 =0
Feldatal0,0 =0
Schwalmtal0,0 =0
Ulrichstein0,0 0
Wartenberg0,0 =0
Vogelsberg11,4 12
Eigene OL-Berechnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.