Gesellschaft0

Postkarten-Aktion in Romrod zum „Tag der Nachbarn“Mit ein paar Worten Nachbarn eine Freude bereiten

ROMROD (ol). An diesem Freitag, 28. Mai, findet wieder der „Tag der Nachbarn“ statt, eine jährliche Initiative der nebenan.de-Stiftung zur Stärkung des nachbarschaftlichen Miteinanders. Überall in Deutschland wird an diesem Tag ein Zeichen für gute und lebendige Nachbarschaften gesetzt – denn das letzte Jahr hat umso mehr gezeigt, wie wichtig nachbarschaftlicher Zusammenhalt und lokales Engagement sind. Eine dieser Aktionen ist die Postkartenaktion des Mehrgenerationenhauses Romrod, das sich auch in diesem Jahr wieder an dem Tag beteiligt.

Zwar kann dieser Tag zum zweiten Mal in Folge aufgrund der aktuellen Situation nicht wie gewohnt stattfinden, doch trotzdem zeigen Nachbarn deutschlandweit mit kleinen und großen Aktionen, die sich Corona-konform umsetzen lassen, wie wichtig nachbarschaftliches Miteinander ist. Eine dieser Aktionen ist die Postkartenaktion des Mehrgenerationenhauses (MGH) Romrod, das sich auch in diesem Jahr wieder an dem Tag beteiligt.

In der Pressemitteilung des Mehrgenerationenhauses heißt es, jeder Haushalt in allen fünf Ortsteilen hat an Pfingsten eine solche Postkarte mit der Aufschrift „Miteinander lachen – füreinander da sein“ erhalten, mit der Einladung, ein paar herzliche Worte darauf zu schreiben und die Karte am Freitag bei den Nachbarn einzuwerfen. Das MGH-Team freut sich, wenn so viele Menschen wie möglich an der Aktion teilnehmen, die Karten nutzen und damit anderen ganz einfach eine Freude machen. Weitere Ideen rund um den „Tag der Nachbarn“ findet man unter www.nebenan.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.