Gesellschaft6

Im Bereich PalliativmedizinDr. med. Jens Zemke auf Ärzte-Liste von Focus-Gesundheit

SCHWALMSTADT (ol). Das Magazin Focus-Gesundheit zeichnet Dr. med. Jens Zemke als „einen der besten Ärzte in ganz Deutschland im Bereich ‚Palliativmedizin‘ aus“. Das teilt die Asklepios Klinik in einer Pressemitteilung mit.

Seit mehr als 20 Jahren veröffentlicht das Magazin Focus-Gesundheit Ärztelisten der laut Pressemitteilung führenden Mediziner in Deutschland. Zum ersten Mal sei die Datenerhebung im Auftrag von Focus durch den neuen Recherchepartner FactField GmbH erfolgt. Mit einer „qualitativ hochwertigen“ Methodik habe das unabhängige Rechercheinstitut die Top-Mediziner 2021 ermittelt. Wie die Asklepios Klinik schreibt würden es nur „Ärzte mit guten Ergebnissen und vielen Empfehlungen“ in die Focus-Ärzteliste schaffen.

Dazu gehöre demnach auch Dr. med. Jens Zemke, Chefarzt der Geriatrie an den Asklepios Schwalm-Eder-Kliniken in Melsungen und Schwalmstadt. Er wurde in der aktuellen Ausgabe als „Top-Mediziner in der Kategorie Palliativmedizin“ ausgezeichnet und zähle damit laut Klinik zu den „besten Ärzten Deutschlands“.

Das Gesundheitsmagazin würdige somit die Expertise des Arztes auf diesem Gebiet. „Ich danke all den Hausärzten, Fachkollegen und Patienten, die eine Empfehlung für mich abgegeben haben“, sagt der Spezialist. „Vor allem möchte ich aber meinem gesamten Team ein großes Dankeschön aussprechen, denn nur gemeinsam können wir zum Wohle unserer Patienten agieren.“

6 Gedanken zu “Dr. med. Jens Zemke auf Ärzte-Liste von Focus-Gesundheit

  1. Ach, Herr Doktor “ Dumm “
    Welches persönliche Trauma wird von Ihnen hier immer wieder thematisiert?
    Die “ gekauften “ Rankings “ ?
    Sind Sie Aufklärerer …. Wer/ Wie / Was/ Wer die Ärzte zu beurteilen hat !?

    Lassen Sie uns doch einfach das eigens zu beurteilen.
    Ihre Form der Aufklärung ist nicht benötigt.
    Wir …. Ich, zumindest, bin fähig eigenständig zu denken auch zu googeln !

    11
    4
    1. …ist immer noch die Fehldiagnose!
      Und deshalb sind sog. Ärzte-Rankings auch hinsichtlich ihrer Methodik und ihrer Vermarktung sehr kritisch zu hinterfragen. Nach meinem Eindruck werden Ärzte durch positive „Beurteilungen“ (kostenlos) zunächst mal angefüttert und dann zur Kasse gebeten, wenn sie mit dem vermeintlichen „Qualitätssiegel“ für ihre Praxis werben wollen. Und es gibt wohl keinen Arzt, der im Laufe seiner Laufbahn nicht schon Fehler gemacht hätte, die der Patient*in nicht mit Schaden an Leib und Seele bezahlt hätte. Und jeder Patient/jede Patientin wird vor einem Eingriff darüber aufgeklärt, dass auch „etwas schief gehen“ könne. Man steckt halt nicht drin, hahaha. Und wenn’s dann schlecht gelaufen ist… Pech gehabt und viel Spaß mit den Versicherungen von Ärzten und Kliniken!

      3
      1
  2. Sehr guter und überaus kompetenter Arzt.

    Schade, dass ein Herr Dumm mit gefälschter Angabe zum Doktortitel da schon der Neid aus dem Gesicht springt.

    16
    6
    1. Kann nur aus eigener Erfahrung über zertifizierte Rechtsanwälte berichten. Meine Frau hat sich auf die „Kompetenz“ eines solchen Clowns verlassen, um sich von mir scheiden zu lassen. Ergebnis: 5 Jahre familiengerichtliches Verfahren, musste am Ende den Scheidungsantrag zurück ziehen (Scheidungsfolgen hätten sie finanziell ruiniert) und zahlt jetzt mir die Hälfte ihrer Beamtenpension als Unterhalt, statt – wie geplant – mich abzuzocken.
      „Erlebnisse“ mit diesem Anwalt (Kanzlei in Gießen): Geldgieriger Dummschwätzer, der meinen Anwalt in dessen Kanzlei aufsuchte, um ihn zum Parteiverrat zu animieren und sich so die Beute (es ging um hohe Vermögenswerte und entsprechend hohe Gerichts- und Anwaltsgebühren) auf Kosten der Mandantschaft zu teilen. Im Verfahren brachte Herr „Rechtsanwalt Hokus Focus“ dann keinen einzigen Antrag durch und meine Frau musste in einem Vergleich sämtliche meiner Forderungen akzeptieren.
      Zur weiteren allgemeinen Info:
      https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/aerzte-siegel-focus-100.html#:~:text=%C3%84rzte%20hinsichtlich%20ihrer%20Schwerpunktsetzung%20%C3%BCbereinstimmt,1.900%20Euro%20kostet%20die%20Lizenzgeb%C3%BChr.

      15
      9

Comments are closed.