Politik0

Kommunalwahl 2021: Trendergebnisse, Ergebnisse und alle NewsSo hat Grebenhain gewählt

GREBENHAIN. Fünf Jahre nach der letzten Kommunalwahl wurde an diesem Sonntag wieder gewählt – auch im Vogelsberg. Ein neuer Kreistag, Stadt- und Gemeindeparlamente und auch Ortsbeiräte werden neu aufgestellt. Wer macht die Politik in den kommenden Jahren? Alle Wahlergebnisse für Grebenhain finden Sie hier – immer aktuell.

23 Plätze gibt es in der Gemeindevertretung in Grebenhain – und dafür stehen die Kandidaten von den beiden Listen der SPD und der CDU zur Verfügung.

Das Ergebnis für die Gemeindevertreterversammlung

Das Ergebnis für die Kreiswahl aus Grebenhain

Das Ergebnis für die Ortsbeiräte

Live-Ticker für Grebenhain

  • 13:04 UhrVogelsbergkreis17.03.2021Alina Roth

    Kreis-Sozialdemokraten siegen knapp in Grebenhain

    Das Ergebnis für den Kreis aus Grebenhain ist da: Die SPD kommt auf 31,93 Prozent, die CDU auf 30,09 und die AfD an dritter Stelle mit 12,17.

  • 13:28 UhrGrebenhain16.03.2021Luisa Stock

    SPD-Kandidat Maximilian Ziegler mit den meisten Stimmen

    2.439 Stimmen hat SPD-Kandidat Maximilian Ziegler in der Gemeinde bekommen – die meisten Stimmen überhaupt. CDU-Kandidat Stephan Weitzel hat die zweitmeisten Stimmen in der Gemeinde bekommen mit 1.605. Ein kleiner Rückblick auf 2016: Damals bekam Gerd Köhler von UBG die meisten Stimmen, die in diesem Jahr nicht zur Wahl stand. Damals waren es 1.643 Stimmen an Köhler.

    Insgesamt war die Stimmverteilung knapp: Insgesamt gingen 23.390 Stimmen an die CDU-Kandidaten – 24.872 Stimmen gingen an die SPD. Sechs Ortsteile gingen dabei an die SPD, vier Ortsteile gingen an die CDU.

    SPD: Bannerod, Bermuthshain, Crainfeld, Metzlos-Gehaag, Steigertal und Nösberts-Weidmoos
    CDU: Grebehain, Herchenhain, Ilbeshausen-Hochwaldhausen, Volkartshain

    Von 3.910 Wahlberechtigten sind 2.441 Bürger zu Wahl, was einer Wahlbeteiligung von 62,43 Prozent entspricht.

  • 13:17 UhrGrebenhain16.03.2021Alina Roth

    SPD siegt mit 51,54 Prozent in Grebenhain

    Das Ergebnis für Grebenhain steht fest: Die Sozialdemokraten siegen mit 51,54 Prozent, die CDU kommt auf 48,46 Prozent.

    Die SPD sichert sich zwölf Sitze, die CDU elf.

    Zum Vergleich von 2016:

    Die SPD kam 2016 auf 43,28, die CDU auf 42,50. Damals gab es auch noch die Unabhängige Bürgerliste Grebenhain, die damals 14,22 Prozent erreichte.

    2016 hatte die SPD zehn Sitze, die CDU ebenfalls und die UBG drei.

  • 12:58 UhrGrebenhain16.03.2021Alina Roth

    Ein Bezirk fehlt noch: Nur 0,1 Prozent Unterschied in Grebenhain

    In Grebenhain dürfte es ziemlich spannend werden: Aktuell liegt zwischen CDU und SPD nämlich nur 0,1 Prozent unterschied. Ein Wahlbezirk fehlt noch, ehe das Ergebnis feststeht.

  • 19:55 UhrGrebenhain15.03.2021Alina Roth

    In Grebenhain steht das Ergebnis noch aus

    Zehn von 16 Wahlbezirken in Grebenhain sind ausgezählt – sechs stehen also noch aus. Dazu zählen Metzlos, Hartmannshain, Vaitshain und die drei Briefwahlbezirke. Während in Grebenhain, Herchenhain, Ilbeshausen-Hochwaldhausen und in Volkartshain die CDU prozentual vorne liegt, kann die SPD in Bannerod, Bermuthshain, Crainfeld, Metzlos-Gehaag, Nösberts-Weidmoos und Steigertal punkten.

    Schaut man sich das vorläufige Endergebnis an, dann liegt derzeit nur ganz knapp die SPD vorn. Auf bislang 51,29 Prozent kommen die Sozialdemokraten. Die Christdemokraten kommen derzeit auf 48,71 Prozent.

    e

  • 14:38 UhrGrebenhain15.03.2021Luisa Stock

    Spannende Wahl in Grebenhain

    Die Trendergebnisse am Sonntag haben es schon gezeigt: In Grebenhain wird es besonders spannend zwischen den beiden Parteien. Am Abend nach der Auszählung der Listenkreuze lag man bei 49,12 Prozent für die CDU und 50,83 Prozent für die SPD.

    Mittlerweile wurden neun Wahlbezirke ausgezählt – und der Trend bestätigt sich vorerst, es bleibt weiter spannend. Bei 49,87 Prozent liegt die CDU und die SPD bei 50,13 Prozent. Das Szenario lässt sich an den einzelnen bereits ausgezählten Ortsbezirken nochmal aufzeigen: Die CDU entscheidet Grebenhain, Herchenhain, Ilbeshausen-Hochwaldhausen und Volkartshain bislang für sich. An die SPD gehen bisher Bannerod, Bermuthshain, Crainfeld, Nösberts-Weidmoos und Steigertal.

    Die Briefwahlergebnisse und auch die Ergebnisse für Hartmannshain, Metzlos, Metzlos-Gehaag und Vaitshain stehen noch aus. Schon bei der letzten Kommunalwahl in 2016 wurde es eng zwischen den beiden Parteien wobei sich die SPD damals knapp mit 43,28 Prozent gegenüber der CDU durchsetzen konnte. damals allerdings gab es auch noch die UBG, die ebenfalls 14,22 Prozent holen konnte. Bei der Wahl in diesem Jahr tritt die UBG nicht mehr an.

  • 10:53 UhrWartenberg15.03.2021Alina Roth

    Was macht eigentlich ein Ortsbeirat?

    Am Sonntag haben die Vogelsberger nicht nur die Vertreter für den Kreistag oder das Stadtparlament, sondern auch für den Ortsbeirat gewählt. Doch was ist eigentlich ein Ortsbeirat und welche Aufgaben hat er? Antworten darauf hat Leusels Ortsvorsteher Ralf Lämmer geliefert. Hier gibt es nochmal die wichtigsten Infos zum Nachlesen:

    Der Ortsbeirat, ein wichtiges Bindeglied zwischen Bürgern und Politik

  • 10:04 UhrGrebenhain15.03.2021Alina Roth

    Kopf an Kopf rennen in Grebenhain

    In Grebenhain lieferten sich die beiden einzigen Wahlvorschläge, die SPD und die CDU, am Sonntag ein Kopf an Kopf rennen. Wie das aktuelle Trendergebnis zeigt, kommt die SPD derzeit auf 50,83 Prozent, die CDU auf 49,17 Prozent. Noch ist natürlich nichts entschieden.

    Die Unabhängige Bürgerliste Grebenhain ist in diesem Jahr übrigens nicht zur Kommunalwahl angetreten.

    Schon 2016 war das Ergebnis zwischen CDU und SPD ziemlich knapp. Die SPD holte bei der vergangenen Kommunalwahl 43,28 Prozent, die CDU 42,50.

    So sah die Verteilung der Sitzplätze in der vergangenen Legislaturperiode aus:

    • SPD: zehn Sitze
    • CDU: zehn Sitze
    • UBG: drei Sitze