Gesundheit15

Inzidenz im Vogelsberg liegt bei 57,7Neun Neuinfektionen, 135 aktive Fälle

VOGELSBERG (ol). Neun bestätigte neue Coronafälle meldet das Gesundheitsamt an diesem Samstag. Insgesamt gibt es derzeit 135 aktive Fälle verteilt über das ganze Kreisgebiet.

Am Samstag meldet das Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises neun bestätigte Neuinfektionen mit Sars-CoV-2. Damit steigt die Gesamtzahl der Fälle seit Beginn der Corona-Pandemie im Vogelsbergkreis auf 2.564. Aktuell betreut das Gesundheitsamt 135 aktive Fälle.

Für das Kreisgebiet weist das Robert-Koch-Institut eine Sieben-Tages-Inzidenz von 57,7 aus.

So verteilen sich die aktiven Fälle auf den Kreis. Grafik: Vogelsbergkreis

Die Übersicht für den Vogelsbergkreis:

Fälle gesamt: 2.564
Genesene: 2.335
Verstorbene: 94
Aktive Fälle: 135
Sieben-Tages-Inzidenz: 57,7

15 Gedanken zu “Neun Neuinfektionen, 135 aktive Fälle

  1. An die Redaktion! Hat es einen bestimmten Grund,das das bewerten von Kommentaren nicht möglich ist????? Ich möchte doch darum bitten,das der Redakteur vom Dienst ,oder der zum Wochenenddienst eingeteile“Technische Angestellte“seine eigene Meinung aussen vor lässt und sich wieder dem professionellen Arbeiten widmet,für das er honnoriert wird.Danke

    5
    15
  2. Geht mal in die Märkte, egal
    wo die Verkäuferinnen hängen
    aufeinander ohne Abstand weil
    es nicht geht, und garantiert
    alle ohne jemals getestet zu sein, dann hätten wir bestimmt 20%mehr aktive Faelle. Es stimmt hinten und vorne nicht
    , besonders bei uns.

    44
    24
  3. Viel wichtiger wäre es das endlich mal durchgegriffen wird, das entsprechende beamte bei ihren „Rundgängen“ die Augen auf machen. es gibt genug die sich nicht daran halten das ihr Laden geschlossen sein sollte….

    Ich würde auch gerne mal wieder etwas mit meinen Kids unternehmen aber offensichtlich haben kleinkinder mehr Verständnis als so macher jugendlicher oder Erwachsener!!!

    33
    57
  4. Lieber Engel! Es hat sich nachweislich noch nie jemand in einem Geschäft,draussen auf der Wiese beim Skifahren,beim Frisör und und und angesteckt.Die einzigen die sich über die Desinfektionsmittel freuen sind die Hautärzte und Hersteller.Weist du lieber Engel wer die Infektionsquellen sind? Arbeitssklaven aus Rumänien ,Bulgarien usw,die im Gesundheitswesen,in Schlachthöfen etc arbeiten.Grossfamilien ,viele Menschen mit Migrationshintergrund die sich nicht integrieren lassen und auch nicht wollen.Nur gesagt wird das nicht,weil die fast alle doppelte Staatsbürgerschaft haben und“Wähler“ sind.Lieber Engel rein rechnerisch müsste du mehr als 2800 Menschen extrem nah und lange begegnen um an Einen zu geraten der evt.infektiös sein könnte.Ich finde es traurig,das die „Gehirnwäsche“ so gut funktioniert hat,das sich intelligente Menschen so verunsichern und verängstigen lassen.Lieber Engel versuche doch normal zu leben,der nächte Infektiöse Mensch ist wahrscheilich 6,5Km oder mehr von dir weg(rechnerisch) und du wirst eher 6 Richtige im Lotto haben,als dich zu infizieren.Ich wünsche dir einen schönen Sonntag

    32
    96
    1. Ja Guenther, auf Grund unserer Vergangenheit sind
      wir Deutschen so programmiert das wir vor lauter Schuldgefuehl en nur noch
      parieren und schon garnicht
      mehr die Wahrheit sagen
      dürfen, man kann ja niemand mehr trauen, wie damals in der DDR. Da rennen wir lieber wie die Leminge auf den
      Abgrund zu. Arme Jugend

      70
      63
      1. Sehe ich auch so, leider ist die Mehrheit der Deutschen Obrigkeitshörig. In anderen Ländern machen die Geschäftsleute einfach ihre Geschäfte auf, weil sie sonst kaputtgehen und siehe da, mehr Infizierte gibt es dadurch auch nicht. Übrigens liegt die Intensivbettenbelegung im Durchschnitt der letzten Winter und das Durchschnittsalter der Verstorbenen liegt bei ca. 84 Jahren, das ist auch immer so. Jeder kann sich selbst informieren ( DIVI, RKI, WHO ), man muss es nur tun.

        24
        16
    2. @Günter Schmitz
      Nach ihrer Theorie wäre keine Pandemie möglich.
      Gefährliches dummes Geschwafel, das sie hier im Forum verbreiten wollen.
      Es wäre an der Zeit, daß sie sich anstecken und ihre Kommentare anschliessend umschreiben. Ich wünsche schlechte Besserung.

      67
      77
      1. Ja Schlechter Trost,das übliche Geschwafel und ablenken,wenn das eigene Weltbild zusammenbricht.Jemand der anderen eine Krankheit wünscht ist einfach nicht als Mensch zu akzeptieren.Meiner persönlichen Meinung nach sind sie eine armselige kranke Persönlichkeit die vom Leben noch zur Verantwortung gezogen wird.
        Ich hab genug Lebenserfahrung und Erfahrungen machen müssen und muss mir bestimmt nicht von einem dummen Hansel gute Ratschläge geben Lassen.Ich wünsche Ihnen nicht das sie krank werden und falls doch,das sie wieder gesund werden.Aber irgendwann ist mit Gift spucken vorbei.Einen schönen Tag Der,Die oder Das

        10
        56
    3. @ Herr Schmitz.Woher wissensie genau wer sich wo ansteckt? Sie könnten ja dann die Kette unterbrechen. Ich arbeite im Gesundheitswesen. Ich finde es unverschämt so zu schreiben. Mensch ist Mensch egal wo er herkommt und arbeitet. Man kann sich überall anstecken. Wir im Gesundheitswesen standen bis vor kurzem noch in der dritten Kategorie. Für mich unerklärlich. Fast jeden Tag positiv getestete.Aus allen Bereichen. Ich finde es traurig das man so über Menschen urteilt. Arm und traurig. Und wenn wir keine Desinfektionsmittel im Gesundheitswesen hätten müssten manche schließen. Und wir haben uns gefreut das wir welches bekommen haben. Gibt ein bisschen Schutz für uns. Bei solchen Äußerungen platzt mir der Kragen..Wir hatten Corona in der Familie, die jetzt noch damit zu kämpfen haben.Ganz normal arbeitende Menschen. Einfach an die Regeln halten ist das Zuviel verlangt????

      57
      59
      1. Ich weis nicht,wer sich wo ansteckt.Ich weis aber das eine Infektion im Freien,im Lebensmittelladen etc.gegen null geht.Das Virus überträgt sich nur ,wenn sich Aerosole anreichern und man sich länger in so einem Raum aufhält.Mir ist unerklärlich warum Menschen glauben,sich bei kurzen Kontakt anzustecken.Wenn das so wäre glauben sie denn so ein Spuckschutz würde reichen? Wir würden dann alle(auch draussen)so rumlaufen wie Pfleger auf Infektionsstationen.Und noch was,gründliches regelmässiges Händewaschen mit Seife,ist vollkommen ausreichend.Sie haben ja recht,das jeden Tag „positiv“ getestet wird,das bedeutet aber weder krank noch infektiös.Sie sagen sie arbeiten im Gesundheitswesen,dann können sie mir bestimmt beantworten,ob ein PCR Test zwischen Grippe und Convid unterscheiden kann.Ob es Ihnen passt oder nicht,manche Gruppen von Menschen werden mit Samthandschuhen angefasst und andere machen sich unnötig ein schlechtes Gewissen.Hier bei Oberhessen live bei den Kommentaren ist es deutlich zu erkennen,das es geschafft wurde,die Gesellschaft zu spalten.Es ist so wie es ist und es und ich denke es wird noch viele unangenehme Überraschungen geben.Mensch ist Mensch vollkommen richtig,aber man sollte nicht naiv sein.Und jetzt druff,ist mir aber auch wurscht.Alles Gute Der,Die oder Das

        11
        28
    4. Ach, der gute Herr Schmitz, findet einfach keine Ruhe bei dem Thema. Über was erstellen Sie dann Ihre fachlich hervorragenden Expertisen und beglücken uns mit geheimen und allergeheimsten Hintergrundwissen, wenn die Epidemie endlich doch mal vorbei sein wird. Lassen Sie mich raten: Dann wird’s der Klimawandel sein.

      Wir sollten vielleicht einfach ein Bundesland alleine für Menschen ihrer Art reservieren. Dort können Sie dann – in Gemeinschaft aller Gleichgesinnten – mit oder ohne Maske leben, das Virus leugnen und verharmlosen, Impfungen ablehnen, ihre eigene Regierung gründen … Viel Spaß damit, mal sehen, wie’s endet

      Aber die Grenze bleibt dann zu, damit wir uns recht verstehen … und wir haben unsere Ruh ;-)

      Wer in diesen Zeilen Ironie und Sarkasmus findet, darf’s behalten :-)

      Gruß von einem Menschen, der seine Lebenserfahrungen anders verarbeitet hat, als es bei Ihnen der Fall zu sein scheint.

      19
      25
      1. Das Problem für Menschen wie Sie wird sein,das jetzt schon über 70% der Bevölkerung die Maßnahmen der Regierung ablehnen.Wenn es so weiter geht reicht für die „Neue Minderheit“ das Saarland oder Bremen.Das wird bestimmt weh tun,wenn die Mehrheit Convidioten und Querdenker sind.

        4
        21
      2. Es wäre schon noch eine angenehme Überraschung wenn Herr Schmitz trotz seiner langen Lebenserfahrung merkt, daß man auch im Alter nie auslernt und erkennt, auf welcher Seite er beim Spalten steht.(Selbstreflektion) Er könnte durch ausbleibende Kommentare endlich ein deutliches Zeichen setzen. 💡

        23
        23
      3. Wieder nur von mir zitiert“Meinungsumfrage des statistischen Bundesamtes“ Wer lesen kann und sich breit informiert ist eindeutig im Vorteil sehr geehrter Lupus alias bald eine Wohltat? alias Bs alias Schlechter Trost. etc.Man sollte auch mal über den Berg schauen und nicht nur davor.

        10
        14
  5. Die zahlen können gar nicht Runter gehen. Im Gegenteil , Die werden im Sommer noch Höher gehen , weil sich dann wieder Menschenansammlungen Bilden ohne Abstand. Im Park , Beim Einkauf , Badesee !
    OK , es ist besser Draußen zu sein als Drinnen , und schön bei dem Tollen Wetter. Aber viele Sch…ßen auf dem Abstand und Regeln und deshalb gehen die Zahlen hoch.
    Heute beim Einkaufen wieder erlebt , das viele sich ihre Hände nicht Desinfizieren und die Einkaufswagen auch nicht , und dann genüsslich 5 X Obst und Gemüse in die Hand nehmen ehe sie das 6ste Kaufen.
    Dann Kommentar eines Intelligenten Mannes : Das ist Quatsch mit dem Hände desinfizieren , das Virus überträgt sich durch die Luft.

    Habe es vermieden mit ihm zu Diskutieren !

    Dachte mir nur : Aha ,deswegen sind ja auch überall Hygiene Flaschen und Desinfektion Spender !
    So Aufgeklärt sind manche also schon nach 1 Jahr.

    Und Immer noch sehe ich 5er Gruppen zusammen stehen mit Bier und Schnaps trinken vor einen Einkaufsladen mit dem ( E ).
    Das sind aber auch gleichzeitig die , die sich dann Aufregen wenn alles zu bleibt.

    Und habe meine Wette gewonnen , die zahlen sind wieder Hochgegangen.

    Schon Aufgefallen das am 14.03 Wahlen sind , und jeder jetzt was daher Redet um Gewählt zu Werden ?
    Ich wähle die Partei die es schafft das sich manche Leute endlich mal an regeln Halten !
    ( Also keine !!!!! ) Danke. Habe Fertig , Flasche Lehr !!!
    Wir drehen uns im Kreis , Heute Hoch , morgen Runter. Zahlen Hoch , Zahlen runter.
    Super geil für Alle Laden und Restaurant Betreiber wenn sie wieder auf haben ,Freue mich für ALLE , ABER ich sage euch : Nach 3-4 Monate ist alles wieder Dicht und die Zahlen gehen wieder sehr Hoch.

    Geht bitte mit Respekt vor Andere in die Läden , Haltet Abstand , Und dann hat deine Stadt wieder eine Zukunft.
    Lob an viele die sich bisher an alle Regeln gehallten haben und so Denken wie Ich.

    100
    108

Comments are closed.