Gesundheit7

155 aktive Fälle im Kreis - Inzidenz bei 50,216 Neuinfektionen und 33 Genesene

VOGELSBERG (ol). 16 Corona-Neuinfektionen gibt es an diesem Mittwoch im Vogelsberg, gleichzeitig konnten sich 33 ehemalige Patienten seit Beginn der Woche wieder als genesen melden. 155 aktive Fälle gibt es demnach derzeit im Kreisgebiet.

Das Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises registriert am Mittwoch insgesamt 16 Neuinfektionen mit Sars-CoV-2. Damit weist die Gesamtstatistik nun 2.536 Fälle im Vogelsbergkreis seit Beginn der Corona-Pandemie aus.

Im Lauf der Woche haben sich insgesamt 33 Personen als genesen gemeldet. Die Behörde betreut aktuell 155 aktive Fälle. Für das Kreisgebiet weist das Robert-Koch-Institut eine Sieben-Tages-Inzidenz von 50,2 aus.

Die meisten aktiven Fälle gibt es in Freiensteinau, dicht gefolgt von Alsfeld. In Feldatal hingegen gibt es derzeit keine aktive Infektion. So verteilen sich die anderen aktiven Fälle auf das Kreisgebiet. Grafik: Vogelsbergkreis

Die Übersicht für den Vogelsbergkreis:

Fälle gesamt: 2.536
Genesene: 2.287
Verstorbene: 94
Aktive Fälle: 155
Sieben-Tages-Inzidenz: 50,2

7 Gedanken zu “16 Neuinfektionen und 33 Genesene

  1. @Rechtanwallt+Da ich ja mal Dumm sein Will.Wenn Sie von Ihrer Meinung überzeugt sind,dann gehen sie auch zu einem Rechtsanwalt und klagen.Nicht hoffen das es irgendwer tut,das muss man schon selber machen.Wo sind die 155 positiv getesteten im Kreis Vogelsberg? Bestimmt nur ein geringer Teil in der „Normalen“ Bevölkerung.Fordern sie doch das Gesundheitsamt mal auf,die Zahlen zu differenzieren.Aber das ist nicht gewollt,weil das Ergebnis nur der braunen Brut Stimmen zuschustern würde.Ich erwische mich doch selber dabei,das es immer die „Andere“ sind.Bleib gesund und schönes Wochenende Ps und das mit den Daumen würde ich nicht überbewerten und eher mit vorsicht genießen

  2. Man kann ja mittlerweile die Uhr danach stellen, wann die Coronazahlen in die Höhe schnellen, da muss man kein Prophet sein.
    Weihnachten, Silvester, Fasching usw…?
    Solange dieser, ich würde mal behaupten kleiner Teil unserer Bevölkerung, die Pandemie ignoriert und so weiter macht wie bisher, wird sich an der hohen Inzidenz nix ändern.
    Schade, für dieses Jahr sehe ich genauso schwarz für Feste (offizielle) Konzerte, Sportveranstaltungen….. Wie im letzten Jahr. Was eine riesen Kathastrophe für diese Branche bedeutet.
    Die Regierung wird weiterhin unsere Rechte beschneiden, weil sie hilflos dasteht und es nicht fertig bringt, das Impfen zu forcieren oder diese Schnelltests endlich unter die Bevölkerung zu bringen.
    Unser Gesundheitsminister eiert rum bei Fragen zu diesem Thema und zweifelt daran, das ein normaler Mensch es schafft, diesen Test selbst zu machen.
    Aber immer erstmal schön die Klappe aufreissen und das Blaue vom Himmel versprechen!
    So geht’s jedenfalls nicht weiter, das ist klar.

    10
    5
  3. Genial , Alsfeld letzte Woche 14 und Heute 24 Aktive Fälle.

    An was das wohl liegt , wenn sich alle ganz streng an die Regeln hallten.
    Und ich wette , es werden nächste Woche noch mehr sein !

    Ordnung Strafen schrecken keinen mehr ab , Siehe Faschingsfeier in Steinau !

    Ist mal ein Rechtsanwalt hier im Chat ? Mal eine Frage : Wenn ICH mich Brav an alle Regeln halte , und Ständig Brav meine Maske Trage , Und Abstand zu Alle halte , Hygiene Regeln einhalte und meine Familie schütze !!! —> UND dann Stecke ich mich beim Einkauf bei jemanden an der sich Wissentlich und Fahrlässig nicht an die Regeln gehallten hat. KANN ICH DEN ANZEIGEN UND VERKLAGEN. Das ist doch eigentlich eine Grobe und fahrlässige Körperverletzung und Fahrlässige Gefährdung anderer Personen.
    Soll heißen , wenn z.B jemand heimlich eine Party macht , sich dort Anstecket , Und dann Mich ansteckt , und später heraus kommt ( Durch Polizei ) das eine Party war , kann ich den doch Anzeigen !!! Oder nicht ???

    Weil : Wenn jemand einen auf die Nase haut , ist das Körperverletzung und wird bestraft und man bekommt ein Schmerzen Geld. Und Aber bei Corona Passiert Nichts oder was ? Weil dann kommt —> Du musst erstmal Beweisen wer dich Angesteckt hat.
    Gibt es im Gesetz bei Corona bei Wissentliche Ansteckung anderer Personen wegen Fahrlässigen Verhallten auf Illigale Partys eine Körperverletzung mit Todesfolge ???

    27
    17
    1. Du wirst dich nur Anstecken wenn du länger als 1o Minuten in einem geringeren Abstand als 1,5 Meter,dich intensiv mit der Person unterhälst.Dann wird sich aber die Frage stellen,warum du dich so lange so nah bei der Person aufgehalten hast.Das würde ja bedeuten,das du Grobfahrlässig gegen die Corona Schutzverordnung des Kreises Vogelsberg verstossen hättest.Ps es gibt Gesetze gegen“dumme“ Hetze

      7
      1
      1. @Rechtsanwallt
        Soll für Jedermann heißen : Ansammlungen im Kassenbereich für Länger als 10 min sind zu vermeiden und sich dort mit einer Freundin zu Unterhallten ist ein verstoß gegen das Gesetz. Auch wenn sich 2 Bekannte unterhallten , z.b im Stadtbus oder Auto , Hausflur , Wohnung , ……

        Und dann haben sich ALLE die Corona haben sich länger als 10 min unterhalten und hatten dabei kein abstand Eingehalten. Erzählen sie das Bitte mal 155 an Corona Erkrankte hier im VB !!!

        Aber wenn ( So gestern gesehen ) Sich 6-7 Junge Erwachsene 17 – 19/20 Jahre alt im Park zum Bier Trinken sich auf eine Bank Quetschen ( B.z.w ) eng zusammen sitzen und zusammen stehen , DAS geht in Ordnung ?!

        Gesamt habe ich gestern eine 5er Gruppe und 10 Meter weiter eine 7er Gruppe gesehen. Das scheint aber beim Gesetz von ( Eine Person darf sich mit Einer weiteren Person aus einen Anderen Haushalt treffen ) Niemanden zu Interessieren !

        Außerdem habe ich nur eine Frage gestellt die 23 Pers. Auch für gut bestätigt haben.
        Und es geht darum , wenn Nachweislich Illegale Treffen waren wo sich die Personen angesteckt haben , und es dann weiter Verbreiten und sich “ Deswegen „jemand ansteckt.
        Nun gut habe Sie verstanden : Zusehen wie sich Corona weiter verbreitet , zusehen wie sich viele nicht an die Regeln halten , zu sehen wie die Geschäfte , Restaurant , Einzelhandel , …..Weiter Pleite geht. Weiter zusehen wie Ganze Familien kaputt gehen weil sie dann ins Harz 4 Rutschen , Zusehen wie noch mehr Menschen sterben ,…………
        UND IHRE MEINUNG NACH GANZ WICHTIG : kLAPPE HALTEN IN DER ÖFFENDLICHKEIT , NICHTS DAZU SAGEN ODER SCHREIBEN ( im chat ), KEINE MEINUNG DAZU HABEN , Und machen was einen gesagt wird ,
        DA MANN JA SONNST ALS „dummer HETZER“ DA GESTELLT WIRD !
        Habe ich das so Richtig verstanden , oder wieder Falsch ?

        7
        3
  4. Angefangen hat es mit dem Fastnachtswochenende und jetzt war noch eine Querdenker Demo in Freiensteinau. Wann kapieren diese schlauen Menschen der Ouerdenker das Sie nicht erwünscht sind.

    55
    13
    1. Vielleicht erst mal eine Querdenken Demo besuchen, bevor man sich zu Wort meldet. Nur dann kann man mitreden. Du kannst dich dann vor Ort mit Gastronomen, Verkäufer, Rechtsanwälten, Eltern, Großeltern und auch Lehrern unterhalten. Rechte sind vielleicht 0,5 %, die findest du aber überall. Klardenker, Querdenker, Mitdenker, Denker, alles besser als Nichtdenker. Hauptsächlich zählt die Belegung der Intensivbetten und die ist im Durchschnitt wie immer in den Grippemonaten ( DIVI) (RKI). Diese Woche im Vogelsberg, ich glaube es war am Montag, 19 Intensivpatienten im Vogelsberg, davon 1 mit Corona. Dafür muss man sich aber vom Sofa bewegen und selbst recherchieren und sich nicht vors Fernsehen setzen ( betreutes Denken ).

      6
      3

Comments are closed.