Gesellschaft14

Inzidenz liegt bei 58,7Ein Todesfall, Neuinfektionen und eine Corona-Mutation

VOGELSBERG (ol). Traurige Nachrichten aus dem Vogelsberg: Ein 66-Jähriger ist im Zusammenhang mit einer Corona-Erkrankung verstorben. Des Weiteren meldet das Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises sieben neue Corona-Fälle.

Damit erhöht sich die Gesamtzahl der Fälle im Kreisgebiet auf 2490. Ein Laborbefund bestätigt außerdem einen weiteren Fall der B.1.1.7.-Variante im Vogelsbergkreis. Für das Kreisgebiet weist das Robert-Koch-Institut eine Sieben-Tages-Inzidenz von 58,7 aus.

Die Übersicht für den Vogelsbergkreis:

Fälle gesamt: 2490
Verstorbene: 93
Genesene: 2198
Aktive Fälle: 199
Sieben-Tages-Inzidenz: 58,7

Die meisten aktiven Fälle gibt es derzeit in Schotten. Grafik: Vogelsbergkreis

14 Gedanken zu “Ein Todesfall, Neuinfektionen und eine Corona-Mutation

  1. Ornungspuff. Aufgerissen weit
    das Maul, wie einst ein mueder
    ACKERGAUL BELLT durch die Gegend ohne Weise, und tritt
    dabei tief in die Schei.!!!!!

    12
    3
  2. Ich habe gehört es wurden
    auch Mitarbeiter des Kreises geimpft, die in fruehrente sind. Hier gilt nur
    noch die korupption. SAUSTALL EUROPA

    13
    4
  3. Man kann die Argumente und Aussagen der Politiker der ALTPARTEIEN nicht mehr hören. Der Altmeier sitzt bei Maybritt illner im TV, grinst sich einen ab und erzählt ein Schwachsinn von „er hätte Visionen wie geöffnet werden kann“!
    Kein vernünftiges Konzept, kein Plan nix. Nur noch Gerede von Inzidenzwert aber keine klaren Aussagen wann wieviel Impfstoff kommt damit zügig in den Impfzentren geimpft wird. Dann liest du, dass hier im heimischen Gefilde sich Kreistagsmitarbeiter sich und die Ehefrau impfen lassen, obwohl sie noch nicht an der Reihe sind. Sauerei!!!. Die Wahl kommt bald!!!

    38
    10
    1. Und kaum geht es etwas besser, drohen schon wieder
      Wieler und Span, mit nem neuen Corona Alarm. Und Kretschmann hebt den Zeige
      Finger, der nächste Lock down wird nochschlimmer.
      Der deutsche Michel zuckt
      zusammen,und schleicht. Mit Schuldgefuehl von dannen. So geht es weiter
      das ganze Jahr, imHerbst
      freut sich die Partei mit A

      39
      13
      1. @JamesBloed-so geht es weiter das ganze Jahr – mit Analdichtern und braunem Hass das ganze Jahr 🤮

        4
        10
  4. An die 16 mit Rote Daumen runter eine Frage : Ist euch das egal ?

    Wer ist denn der 1 Der wieder Meckert wenn weiter Lockdown ist ?

    Ich kenne viele in meiner Stadt die Alles verloren Haben wegen Lockdown , aus der Gastronomie ( Weil bin Selber Koch ) und Bekleidung ! Bauern die auf ihre Ware sitzen und viele die Gerne wieder Arbeiten gehen wollen , weil sie Familie haben.

    Und dann macht ihr Rote Daumen runter , Nur weil jemand wissen will wo das B.1.1.7 Virus ist !!!
    Mal darüber Nachgedacht ob er seine Familie schützen will ???
    Mal darüber Nachgedacht ob diese Person ein Laden verloren hat.
    Jeder geht ins Restaurant zu Essen , Aber wenn der Gastronom der euch das “ Ach so gute Essen “ gemacht hat Pleite geht , ist euch das Egal.
    Wenn ein Familien Vater Jahre lang Geschuftet hat um seine Familie zu Ernähren und Jetzt Harz 4 Bekommt , weil seine Stelle gestrichen wurde : Euch doch Egal , Ihr kennt ihn ja nicht !!!
    Schreibt doch mal Warum ihr Daumen Runter gemacht habt. Traut euch mal.
    Lasst uns mal Diskutieren.
    Aber Bitte Bedenkt : Engel07 wollte nur wissen wo es ist , Nicht WER es hat !
    Auch wen ( Sie / Er ) schreibt : ………..ob es mein Nachbar ist , oder Jemand 30 km von mir weg !!!
    Engel07 möchte wohl nur wiseen ob es in seiner Stadt / Dorf ist oder Nicht

    25
    7
  5. Engel 07, was machst du und wie gehst du damit um wenn du weißt wer es hat und wo es ist?🤔Veränderst du deine Lebensweise? Geht es dir dann besser?
    Sprichst du dann mit niemand mehr oder gehst nicht mehr aus dem Haus?
    Ich will gar nicht wissen wer es hat und wer nicht, ich bin froh das ich es nicht bin. 😊
    Ich wünsche allen die es haben und hatten GUTE BESSERUNG. ✊

    11
    13
    1. Ja , ich würde meine Lebensweise weiter ändern. Ich würde noch vorsichtiger sein was z.b Einkaufen gehen angeht oder im Haus wem ich da begegne. Derzeit gehe ich mit Abstand 1 mal / Woche zum Einkaufen zu einer Bestimmten Uhrzeit wo ich weiß das weniger im Laden sind.
      Der Covid19 Virus ist nicht so Gefährlich wie der B.1.1.7 ! Das sollten sie aber Besser wissen als ich.
      Haben sie Familie ? Und wenn ja , würden sie ihre Kinder auf den Spielplatz oder Schule lassen wenn sie wüssten das der Gefährlicher B.1.1.7 Virus in IHRE Nachbarschaft ist. Ich denke mal NEIN. Und wenn sie Denken , mir doch egal , ich will das gar nicht wissen wo der ist , dann Gefährden SIE ihre Familie , weil die sich mehr und schneller Anstecken können. Siehe mal Nachrichten im TV.

      Also ich würde gerne meine Familie schützen wollen. Und auch meine Eltern die schon Jenseits der 70 Jahre sind. Und würde gerne wollen das die Medien Offener mit Nachrichten Umgehen. Sie sollen ja nicht sagen WER es hat aber sagen wo es ist.

      12
      7
  6. Super Mitteilung , Wie immer , Nur wo was ist , das wird wieder verschwiegen.
    Denke mal : Aus Datenschutz Richtlinien zum Schutz der Allgemeinheit oder der Betroffenen Person !!!

    Mutation B.1.1.7 ( WO ??? ) in Lauterbach , Alsfeld , Grebenau , Mücke , Homberg Ohm , Leusel , Angenrod , Ulrichstein , …………….
    WO ist der Virus im VB ???

    Oder Darf der Bürgen es nicht wissen wo es ist , Aber Er darf sich damit Anstecken !!! Eine Antwort werde ich nie Bekommen , ob es mein Nachbar ist , oder Jemand 30 km von mir weg !!!
    Aus Datenschutz Rechtlichen Gründen “ Liebe Mitbürger/innen“

    74
    49
    1. Ist doch eigentlich egal, wo die Mutation ist. Man will sich mit keinem der beiden Varianten anstecken und bleibt deshalb zu Hause. Ganz einfach.

      29
      16
      1. Im Grunde ist es egal, da stimme ich S. auch zu.
        Zu Hause bleiben…
        hm, da bin ich nun wo die Sonne raus kommt nicht mehr dabei.
        Unsere Kontakte beschränken sich auf ein minimum und das halte ich für wichtig.
        Aber bei „stay at home“ mache ich nicht mehr mit.
        Und ich finde es auch sehr informativ zu wissen wo die Mutanten so auftauchen.
        Warum soll alles immer geheim bleiben?!

        19.02.2021 // 15:09h

        21
        1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.