Gesellschaft0

Gemeindeeigenes Programm „Jung kauft Alt“: 1500 Euro vergebenErster Förderbescheid in Bernsburg überreicht

BERNSBURG (ol). Vor anderthalb Jahren hatte die Gemeindevertretung grünes Licht für das gemeindeeigene Förderprogramm „Jung kauft Alt“ gegeben. Jetzt konnte Bürgermeister Dietmar Krist erstmals einen Bescheid in Bernsburg an Susanna Lopez Kostka und Georg Verch übergeben.

Beide seien von Wiesbaden nach Antrifttal gezogen, da aufgrund der guten Internetverbindung Homeoffice möglich ist und die Immobilien erschwinglich sind.
Insgesamt 1500 Euro stellt die Gemeinde über einen Zeitraum von fünf Jahren zur Verfügung. „Ein kleiner Anreiz neben den Fördermöglichkeiten von Bundes- und Landesseite“, erklärt Krist. „Wenn es uns aber gelingt, die Bestandsgebäude wieder nutzbar zu machen, stärkt das die Attraktivität des Ortes und trägt mit dazu bei, die Ortskerne zu erhalten“.

Mit dem Programm möchte die Gemeinde junge Familien animieren, Bestandsgebäude, die älter als 50 Jahre sind und mehr als drei Jahre leer stehen, zu kaufen und zu renovieren. Je nach Familiengröße kann die Fördersumme bis zu insgesamt 5000 Euro betragen.