Blaulicht1

Zum Glück keine VerletztenLkw-Reifen prallt gegen Auto

WARTENBERG (ol). An diesem Montagnachmittag kam es auf der B 254 zwischen Lauterbach und Angersbach zu einem Verkehrsunfall. An einem Lkw löste sich ein Zwillingsreifen. Einer der Reifen rollte auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen einen Mercedes.

Glück im Unglück hatte ein 57-jähriger Mann aus Bad Salzschlirf an diesem Montagnachmittag: Ein 45-jähriger Lkw-Fahrer aus Hammelburg befuhr die B 254 von Angersbach kommend in Richtung Lauterbach als sich plötzlich ein Zwillingsreifen des Lkw löste, auf die Gegenfahrbahn rollte und frontal gegen das Auto des 57-Jährigen prallte. Der andere Reifen rollte zum Glück auf eine Wiese neben der Bundesstraße. Beide Fahrer blieben bei dem Unfall unverletzt.

Wieso sich der Reifen löste, ist aktuell noch nicht bekannt. Die Polizei vermutet einen technischen Defekt. Die Schadenshöhe werde auch rund 20.000 bis 25.000 Euro geschätzt. Vor Ort war neben der Polizei auch die Feuerwehr Lauterbach Löschzug Mitte, die sich um das auslaufende Öl kümmerte.

Hier sollte eigentlich der Zwillingsreifen sein. Foto: Crönlein/GBS News-Online

Ein Gedanke zu “Lkw-Reifen prallt gegen Auto

Comments are closed.