Gesellschaft15

Corona-Update am Samstag - Inzidenz liegt bei 266,9Corona im Vogelsberg: 38 neue Fälle

VOGELSBERG (ol). 38 neue Corona-Fälle meldet das Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises am Samstag.

Laut Robert Koch-Institut steigt der Inzidenz-Wert somit auf 266,9.

Die Übersicht für den Vogelsbergkreis:

Fälle insgesamt: 1927
Genesene: 1212
Verstorbene: 61
Aktive Fälle: 654
Inzidenz laut RKI: 266,9

 

15 Gedanken zu “Corona im Vogelsberg: 38 neue Fälle

  1. Grundsätzlich: die Corona Situation ist für alle Altersgruppen schlimm.
    Aber: hier wird nur von den Kindern geschrieben.
    Was ist mit den Müttern und Vätern in den Altenheimen?
    Die nämlich haben keinerlei Möglichkeiten im Internet zu surfen, Kontakte zu Freunden aufrechtzuerhalten, was noch viel schlimmer ist, die Umarmung eines geliebten Angehörigen. Die nämlich müssen sich mit Pflegekräften begnügen.
    Weil sie leider wieder „ weggesperrt „ werden, was ja eigentlich nach dem 1. Lockdown nicht mehr passieren sollte.
    Deshalb: schlimm genug , dass alles zur Zeit ist wie es ist.
    Aber: Kinder haben ihre Eltern noch in allernächster Nähe, ohne Mund- Nasen- Schutz . Man kann miteinander Zeit verbringen, man kann miteinander lachen, man kann sich umarmen.
    Alles was Väter/ Mütter in den Einrichtungen nicht haben können.🥲.
    Genießt doch einfach mal das Zusammenleben in der Familie .
    Daher: bleibt gesund und zufrieden, seid froh, wenn ihr eure Lieben noch bei euch habt.

  2. Da wir alle es ja besser wissen als die Politiker 😜, warum wechseln wir nicht mal. Die Politiker als Vogelsberger Bürger und wir als Besserwisser in die Politik. 😬
    Das gäbe ein schönes Durcheinander.🙈😂

    11
    10
    1. Vielleicht, vielleicht aber auch nicht. Es gibt so viele Punkte die dem Mittelstand stinken aber die Politik nichts dagegen macht… Vielleicht gäbe es etwas mehr Gerechtigkeit in diesem Land

  3. Herr BLUFFMANN,
    was bitte ist der TOTALE LOCKDWON??????
    Zu dem bisherigen Lockdown dann noch keine Lebensmittel mehr einkaufen und nicht mehr an die Arbeit gehen, oder was?🙄
    Sonst ist bei Ihnen noch alles in Ordnung??? 🙈🤢

    19
    22
  4. Rätseln wie wo und warum die Zahlen, so hoch sind hilft keinem. Jeder sagt ich halte mich dran, aber zu viele machen es nicht. Man muss auch nicht immer alles auf die Politiker, abschieben. Nehmt es ernst.

    77
    28
  5. Wir brauchen den totalen LOCK DOWN, 1/2 Sachen funktionieren nicht, bei eine Pandemie.Bis 21 Uhr Narrenfreiheit, dann wieder in Käfig, bringt nix.

    46
    40
    1. Informiere dich doch mal anderswo wie bei ARD und ZDF, da bekommt man nur das gezeigt, was man sehen soll. Es gibt mittlerweile Studien, die zeigen, die Länder mit dem härtesten Lockdown haben die meisten Toten. Deutschland und viele andere Länder haben Stand 13.12.20 genauso viele Tote wie im Durchschnitt der letzten 10 Jahre; das heißt, es gibt keine Übersterblichkeit und das Durchschnittsalter der Verstorbenen ist auch wie immer. Anstatt Deutschlands Mittelstand an die Wand zu fahren, China steht schon in den Startlöchern, sollten wir ältere und vorerkrankte Menschen schützen und alles andere weiterlaufen lassen. Die Länder die das gemacht haben, stehen am besten da. Betreutes Denken hat ausgedient.

      21
      23
    2. Unsinn, der ganze Lockdown bringt nix so lange die Masse der Bürger die aktiv mit anderen Menschen zu haben d. H. die arbeitende Bevölkerung. Die Alten im Pflegeheim werden nur angesteckt, weil sich nicht alle Pflegekräfte I. Pfen lassen und die Besucher, sprich Verwandte noch nicht geimpft sind und somit unbewusst das Virus einsvhleppen. Impft zunächst die jüngeren arbeitenden Menschen und dann gehen auch die Neuinfektionen zurück.

      16
      16
  6. Es steigt wieder,aber nicht nur bei euch.Wir halten uns doch an die Maßnahmen die uns verordnet werden der „überwiegene Teil der Bevölkerung“ Die Ski und Rodel Touris waren es nicht,die hatten mit der hiesigen Bevölkerung praktisch keinen Kontakt.Es muss was anderes sein.In einem Alten oder Pflegeheim dürfte es keine Ausbrüche mehr geben,bei den aktuellen Hygienekonzepten.Unsere Kanzlerin warnt vor der Virusmutation????? Die ist seit September in Belgien bekannt,aber unsere studierten Virologen,haben die Warnungen aus Belgien ignoriert.Kommentar aus Belgien war“Die deutschen sind blöd“ Und wonach man nicht sucht findet man auch nichts.Und was nicht so ist wie wir das wollen,gibt es das auch nicht.

    61
    31
    1. Kindern das Rodeln verbieten, Kinder in die Einsamkeit schicken, keine Schule, keine Kitas, keine Vereine, keine Freunde, was sind das für Entscheidungen, die auf wackeligen Grundlagen erfolgen?

      57
      57
      1. Ja das stimmt. Mir tun die Kinder auch leid und der soziale Kontakt bleibt auf der Strecke. Auch für uns Erwachsene ist diese Situation die schon seid einem Jahr andauert lästig und nervig. Die Normalität muss schnellstens wieder hergestellt werden.

        27
        21
      2. Es muss heissen, was macht das Virus mit unseren Kindern. Und, das Rodeln wird nicht verboten, es wird nur versucht, an die Vernuft der Erwachsenen zu appellieren, sich nicht in Gebiete zu begeben, wo eh schon tausende Andere Rodeln. So wird das nichts mit niedrigeren Infektionszahlen, wenn jeder Zweite nicht verstehen will, das Kontakte für die Verbreitung von Corona verantwortlich sind. Ein bisschen Vernunft von Jedem, dann braucht man auch nicht solch strenge Regeln.

        14
        10
    2. Herr Schmitz, wen wundert es? Schauen sie sich doch mal auf den Parkplätzen der Einkaufsmärkte um. Z.B. in Lauterbach am Wörth oder Aldi stehen in der letzten Corona-Zeit sehr viele Autos mit auswärtigen Kennzeichen. Scheinbar ist der Einkauf in Lauterbach atraktiver als in Fulda und Umgebung. Ob das mit der 15 Km-Regel aufhört und hinterfragt wird?

      35
      13
      1. Mag sein und ich weis nicht ob es vor dem Lockdown anders war.Ein Nummernschild,das nicht VB(Als-LTB)hat,bedeutet aber nicht das der Fahrer nicht im Vogelsbergkreis wohnt.Es ist ja möglich,das man wenn man hier in den Kreis zieht,sein Kennzeichen behält.Ausserdem denke ich,das viele hier in ihre Ferienwohnung gezogen sind.Kann an den Haaren herbeigezogen sein,ist aber zu bedenken.

        6
        4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.