AnzeigeVideoWirtschaft0

Ein Interview mit Heike Kunte-Link„Ärmel hoch! vor Ort“ bei HKL Sekretariatsservice

REGION. Die Corona-Krise hat die Wirtschaft mit einer enormen Wucht getroffen. Nun gilt es für die Wirtschaft neue Lösungen zu schaffen und zusammen handeln. Genau das ist das Ziel der Video-Kampagne des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft Hessen. „Ärmel hoch! vor Ort“ heute bei HKL Sekretariatsservice in Künzell. Ein Interview mit Heike Kunte-Link.

Was erwartet man bei „Ärmel hoch! vor Ort“? Es wird ein Blick hinter die Kulissen geworfen, mit werfen Unternehmerinnen und Unternehmern über die Herausforderungen in verschiedenen Branchen geworfen, ein Blick in die Zukunft gewagt, diskutiert – und Lösungsansätze erarbeitet, die im Rahmen der Kampagne „Ärmel hoch!“ gemeinsam umgesetzt werden sollen.

Das Ziel: Ein Schulterschluss von mittelständischen Unternehmerinnen und Unternehmern zur Korrektur von politischen Fehlentwicklungen und Aufbau einer menschlichen Wertegemeinschaft, die auf Eigenverantwortlichkeit und Selbstbestimmung beruht; auf den Säulen der Grundwerte „Würde“ und „Respekt“.

Eine Initiative des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft Hessen. Nähere Informationen gibt es auf www.aermelhoch.info