SonderthemaGesellschaft0

Vom 1. September bis 8. November: Regionale Genüsse auf den Tellern von 17 Gastronomiebetrieben„Der Vulkan kocht“ feiert Premiere

VOGELSBERG (ol). „Der Vulkan kocht“! Vom 1. September bis zum 8. November 2020 feiern regionale Genüsse ihr filmreifes Debüt auf den Tellern von 17 Gastronomiebetrieben. Lamm, Wild, Kartoffeln und Äpfel sind die Hauptdarsteller, die Aufführungsorte sind Landgasthöfe und Restaurants in der Vulkanregion Vogelsberg. Die Regie am Herd führen mit viel Elan und Freude die Köche und Köchinnen. Das Premierenpublikum darf sich auf ein Happy End am Gaumen freuen.

In den Wochen vom 1. September bis 8. November 2020 findet in der Vulkanregion Vogelsberg die 1. Staffel der kulinarischen Wochen „Der Vulkan kocht“ statt. Mit neuem Konzept, viel Elan und noch mehr Kochfreude gehen die teilnehmenden Gastronomen ans Werk, um aus regionalen Zutaten herrlichen Gaumenschmaus zu kochen, heißt es in der Pressemitteilung der Vogelsberg Touristik.

Was auf den Böden der Vulkanregion Vogelsberg gedeiht, schmeckt intensiv und würzig. Die Erosion des Basaltbodens reichert Erde wie auch Pflanzen und dadurch auch Tiere an mit Mineralien. Ob alte Kartoffelsorten, Äpfel von den Streuobstwiesen, Lamm von den Magerrasen oder Wild aus den heimischen Wäldern – die regionalen Produkte sind von hoher Qualität. Um das filmreif zu feiern, kreieren die Köche und Köchinnen der 17 teilnehmenden Gastronomiebetriebe Gerichte mit heimischen Kartoffeln, Äpfeln, Lamm- oder Wildfleisch.

Als im Frühjahr die Vogelsberger Lammwochen abgesagt werden mussten, um der weiteren Ausbreitung der Corona-Pandemie entgegenzuwirken, entstand unter den 17 Gastronomen der Aktionsgemeinschaft die Idee, die kulinarischen Wochen im Frühjahr und Herbst ganz neu aufzustellen. Unterstützt durch die Region Vogelsberg Touristik fanden so regionale Produzenten und Gastronomen zusammen. Nachhaltigkeit, Regionalität, Tierwohl und Biodiversität liegen bei den Verbrauchern im Trend. Das alles finden sie bei den kulinarischen Wochen „Der Vulkan kocht“.

So unterstützen die Gastronomen der Aktionsgemeinschaft nicht nur die hiesigen Landwirte, Jäger und Schäfer, sondern sorgen so auch dafür, dass die Kulturlandschaft des Vogelsberges erhalten bleibt. Was lag da näher, als mit der Initiative „Ökolandbau Modellregionen Hessen“ zu kooperieren. Wer mehr über die Zusammenhänge erfahren möchte, kann diese auf www.der-vulkan-kocht.de nachlesen. Dort findet man auch alle Teilnehmer aufgelistet. Und so viel sei schon einmal verraten: Für das Frühjahr 2021 ist dann die „Staffel 2“ geplant mit regionalen Spezialitäten wie Erdbeeren, Lamm oder Forelle.