Gesellschaft0

Ein ÜberblickDrei Veranstaltungen für ein wenig Sockenfest-Flair

LAUTERBACH (ol). Am 2. Septemberwochenende findet in Lauterbach normalerweise das allseits bekannte und beliebte Sockenfest mit einem abwechslungsreichen Programm statt. Aufgrund der Beschränkungen und Verordnungen während Corona-Pandemie muss dieses schöne Stadtfest in diesem Jahr leider ausfallen. Die Stadt Lauterbach möchte aber allen Bürgern und Besuchern trotzdem ein wenig Sockenfest-Flair bieten und hat daher drei Veranstaltungen geplant.

In der Pressemitteilung der Stadt Lauterbach heißt es, der Samstag startet mit einer öffentlichen Stadtführung „Lauterbach entdecken“ um 11.30 Uhr am Tourist-Center. Ab 19.30 Uhr wird es im Hohhaus-Garten ein Konzert der Gruppe QuestWind geben. Die Band trat bereits im letzten Jahr dort auf und hatte eine große Fangemeinde. Das Trio spielt die ganze Bandbreite der Melodien und Rhythmen Schottlands und Irlands, alles, was die lebendige Tradition umfasst: Altes und Neues, romantische und rasante Instrumentals sowie ein paar Folksongs. Die virtuosen Darbietungen auf verschiedenen Dudelsäcken, Querflöten, Whistles, Geigen, Bratsche, Mandola, Bouzouki und Gitarren lassen Parallelen von Folk und Klassik erahnen.

Manfred Naumann wird die Besucher dazu mit irischem und schottischem Bier sowie kleinen Snacks versorgen und Daniel Graf von der Lauterbacher Tabakstube bringt Whisky und Gin mit – beide runden damit das musikalische Angebot mit passenden Getränken ab. Die Tickets kosten zehn Euro. Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Comedy-Abend im Burghof

Parallel dazu findet ab 19.30 Uhr im Burghof, den die Familie Riedesel dankenswerter Weise zur Verfügung gestellt hat, ein Comedy-Abend mit Fischer & Jung statt. „INNEN 20, AUSSEN RANZIG“ ist eine Therapiestunde für Künstler und Publikum. Ein urkomische Zwischenfazit zweier Männer, die aus eigener Erfahrung wissen, wovon sie reden. Was macht man mit Mitte 40, in der Mitte des Lebens? Zu jung für die Midlife-Crisis, zu alt für eine YouTube-Karriere? Lade ich die Praktikantin zum Essen ein oder meine Frau? Geh ich fett essen oder lass ich Fett absaugen? Werde ich Frührentner oder entwickle ich ne App? Gehe ich ins Zenkloster oder in den Swingerclub? Oder einfach ins Nonnenkloster? Vielleicht geht da ja beides? Wenn ich sterbe, brauch ich dann ne Übergangsjacke? 50 ist die neue 30 – gilt aber nicht für Knie.

Die beiden Komiker Guido Fischer und Björn Jung haben sich mit ihrer einzigartigen Mischung aus Theater und Comedy längst einen Namen gemacht und ihre schräg-skurrilen, meist ausverkauften Shows werden häufig zu Dauerbrennern. Unter der Regie von Thorsten Sievert, werden Fischer & Jung garantiert auch diesmal für strapazierte Lachmuskeln sorgen. Auch hier werden die Gäste mit Getränken und kleinen Snacks vom Lauterbacher Weinkontor versorgt und können so einen unterhaltsamen Abend in tollem Ambiente genießen. Bei schlechtem Wetter wird diese Veranstaltung in die Adolf-Spieß-Halle verlegt. Der Eintritt beträgt 20 Euro. Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Frühshoppen und Spiele-Café

Am Sonntag, dem 13. September, wird es im Hohhaus-Garten von 11 bis 14 Uhr ein Beutelches-Essen geben. Musikalisch umrahmt der Musikverein Großenlüder das traditionelle Essen, das wie schon in den Jahren zuvor von der HSG Lauterbach und der Metzgerei Otterbein vorbereitet wird. Hier ist der Eintritt frei, allerdings ist eine Voranmeldung nötig.

Ab 16 Uhr heißt es dann für rund drei Stunden „Lauterbach spielt“! Im Hohhaus-Garten veranstaltet die Stadtjugendpflege ein Spiele-Cafe, bei dem verschiedene Brettspiele angeboten werden. Spiele-Kellner servieren die Spiele und unterstützen auch bei Anleitung und Durchführung. Auch diese Veranstaltung ist kostenfrei, eine Voranmeldung aber nötig.

Aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen ist die Besucherzahl für alle Veranstaltungen begrenzt, eine Anmeldung ist für alle Veranstaltungen nötig. Die Eintrittskarten für alle Veranstaltungen gibt es im Tourist-Center in der Stadtmühle, Reservierungen sind telefonisch (06641-184112) oder per Mail (info@lauterbach-hessen.de) möglich. Bitte beachten Sie die geltenden Corona-Verordnungen und bringen Sie Ihre Mund-Nasen-Maske mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.