Gesellschaft0

Am 5. SeptemberGemeinsam auf den Pilgerweg machen

LAUTERTAL (ol). Auch in diesem Jahr will das Evangelische Dekanat Vogelsberg wieder gemeinsam auf den Pilgerweg machen: Andacht halten, andächtig gehen, Bibelworte erwandern – und dabei nette Menschen wiedersehen oder ganz neu kennenlernen. Der „Gottesdienst zu Fuß“ (#pilgernzuhause) steht diesmal im Zeichen des 121. Psalms. Pfarrer Christian Tröger und Franziska Wallenta vom Gemeindepädagogischen Dienst des Dekanats gestalten den Vormittag gemeinsam.

„Wir pilgern am 5. September auf dem Rundwanderweg Lautertal L1 (etwa zehn Kilometer). Start und Ziel ist die Totenkirche auf dem Totenköppel bei Meiches. Parkmöglichkeiten sind unterhalb des Aufgangs zur Totenkirche vorhanden“, heißt es in der Einladung des Evangelischen Dekanats.

„Auf unserem Weg werden wir zweimal die Wannbach überqueren und auch einen Blick in die Meicheser Dorfkirche werfen. Dann steigen wir wieder zur Totenkirche hinauf, sodass unsere Pilgerfahrt endet, wo sie begonnen hat: „Ausgang und Eingang, Anfang und Ende…“ (EG 175)“, heißt es weiter.

Der Tag beginnt um 9:30 Uhr mit einer kurzen Andacht in der Totenkirche. Gegen 13 Uhr wird dort auch der Pilgerweg beschlossen. Proviant und ausreichend Getränke für den Weg bringt jeder für sich selbst mit. Auf ausreichend Abstand zueinander wird geachtet. Verbindliche Anmeldungen bitte bis zum 3. September unter Email: franziska.wallenta@ekhn.de oder Tel.: 06631 911 4917.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.